Heroes of the Storm - Fans fürchten um Zukunft, Blizzard beruhigt

Fans befürchten, dass Blizzard das MOBA Heroes of the Storm bald einstellen könnte. Der E-Sports-Chef beruhigt aber und sagt, nichts dergleichen werde geschehen.

von Christian Just,
05.03.2018 18:30 Uhr

Ist bald Schluss mit Heroes of the Storm? Laut Blizzard mitnichten.Ist bald Schluss mit Heroes of the Storm? Laut Blizzard mitnichten.

Kürzlich gab auf Reddit die Besorgnis unter Fans von Heroes of the Storm, dass der Titel womöglich kurz vorm Ende stünde. Wie PCGamesN berichtet, äußerten Spieler ihre Bedenken angesichts des drastischen Zurückgehens von verfügbaren Fan-Artikeln im Blizzard-Shop.

Zuvor gab es noch deutlich mehr HotS-Merch im Angebot - die besorgten Spieler deuteten den Rückgang als Zeichen, dass Blizzard das MOBA bald einstampfen könnte. Einige befürchteten, Heroes of the Storm könnte »den Paragon-Weg gehen«. Epics F2P-MOBA-Shooter wird am 26. April 2018 eingestellt.

»Wir geben es nicht auf«

Blizzard hat von den Gerüchten Wind bekommen und bezieht klar Stellung. Auf den Intel Extreme Masters sprach sich der E-Sports-Chef von HotS, Sam Braithwaite, deutlich gegen die Gerüchte aus.

"Heroes of the Storm stirbt nicht. Wir geben nicht auf, nichts dergleichen - wir freuen uns auf HGC 2019 [Heroes Global Championship], wir sprechen bereits darüber, was wir nächstes Jahr machen werden. Wir sprechen bereits über die Inhalte, die wir nächstes Jahr veröffentlichen werden, in Bezug auf Helden, Schlachtfelder und solche Sachen."

Vor kurzem erst hat Blizzard die neue Heldin Maiev Shadowsong veröffentlicht - die Assassine stammt aus dem Warcraft-Franchise. Es sieht also danach aus, als bliebe Heroes of the Storm seiner Spielerschaft zumindest in absehbarer Zukunft erhalten.

Heroes of the Storm - Charaktervorstellung von Maiev Shadowsong 5:23 Heroes of the Storm - Charaktervorstellung von Maiev Shadowsong


Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen