Herr der Ringe - Firma hinter Warframe investiert in MMO im LotR-Universum

Die Lord-of-the-Rings-Marke gewinnt dank Amazons Serie an Fahrt, und das wirkt sich auch auf die Gaming-Welt aus. Ein »AAA-MMO« soll entstehen.

von Dimitry Halley,
05.09.2018 12:03 Uhr

Das MMO soll vor dem Ringkrieg spielen.Das MMO soll vor dem Ringkrieg spielen.

Wenn Amazon eine Milliarde US-Dollar investiert, um in fünf Staffeln eine Serie zu Der Herr der Ringe zu produzieren, dann kann das schon mal Wellen schlagen. So sehr, dass jetzt auch ein neues Spiel im LotR-Universum entstehen soll - und zwar über den neu gegründeten Publisher Athlon Games, Tochterfirma des chinesischen Publishers Leyou Technologies.

Und wenn wir jetzt noch erwähnen, dass der wiederum Digital Extremes und Splash Damage besitzt, Entwickler von Warframe, dann merkt ihr daran zwei Dinge. Nummer eins: Der Stammbaum wird allmählich komplexer als die Genealogie von Aragorn. Und zweitens: Der Hintergrund des neuen Herr-der-Ringe-MMOs ist ein bisschen kompliziert.

Free2Play wahrscheinlich

Also: Das neue Herr-der-Ringe-MMO wird in der offiziellen Ankündigung als Triple-A-Spiel beworben, soll für PC und Konsolen erscheinen und spielt vor den Ereignissen des klassischen Ringkriegs.

Athlon arbeitet am Projekt gemeinsam mit einem noch unbekannten Studio, der eigentliche Warframe-Entwickler scheint also unbeteiligt. Gleichwohl bewirbt die Pressemitteilung explizit Athlons Expertise mit Free2Play-Titeln. Das Herr-der-Ringe-Spiel könnte also wie Warframe kostenlos werden.

Dass Athlon und Leyou überhaupt ein neues Spiel im LotR-Universum produzieren, hängt laut Athlon-Präsident Dave Miller tatsächlich mit dem »wiedererstarkten Interesse an der Herr-der-Ringe-Marke« zusammen.

Konkretere Infos über das Spiel gibt's allerdings noch nicht. Man arbeite gemeinsam mit Middle-earth Enterprises an der Umsetzung. Wie sich das MMO vom bereits existierenden Der Herr der Ringe Online abgrenzt, wird ebenfalls nicht angerissen.

Der Herr der Ringe erwacht nicht nur als Amazon-Serie zu neuem Leben.Der Herr der Ringe erwacht nicht nur als Amazon-Serie zu neuem Leben.

Ohne PvP: Das neue Herr-der-Ringe-Kartenspiel wird ein Anti-Hearthstone


Kommentare(97)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen