Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Hunt: Showdown - Erster Content-Patch bringt Zwei-Ziel-Missionen & Waffen-Balancing

Mit Patch 0.5 bringen Crytek das erste Content-Update für den Early-Access-Shooter Hunt: Showdown heraus. Das Highlight sind die Zwei-Ziel-Missionen.

von Christian Just,
09.03.2018 18:29 Uhr

Hunt: Showdown bekommt unter anderem Missionen mit zwei Bossen auf einer Karte.Hunt: Showdown bekommt unter anderem Missionen mit zwei Bossen auf einer Karte.

Cryteks Horror-Shooter Hunt: Showdown hat sein erstes kleineres Content-Update namens Patch 0.5 erhalten. Dieser bringt die in der Closed Alpha bereits getesteten Zwei-Ziel-Missionen sowie die Option zur zufälligen Missionsauswahl.

Nun könnt ihr euch also auf die Suche nach zwei Boss-Monstern machen, die beide auf der Karte versteckt sind. Zudem erhaltet ihr die Möglichkeit, euren gewünschten Spawnpunkt vor Rundenbeginn selbst auszuwählen. Beide Mitglieder eines Teams können so auch an unterschiedlichen Orten starten.

Unser Test: Hunt Showdown Early Access - Hat Crytek noch Shooter drauf?

Weniger Campen in Hunt

Mit den neuen Modi für Hunt: Showdown gehen auch kleinere, aber wichtige Änderungen an der Kopfgeld-Ausschüttung einher. So verdient ihr ab jetzt nur noch 25 statt 50 Dollar für das Entdecken des Monster-Unterschlupfs.

Dafür gibts 50 Dollar für das Erlegen des Viehs; zuvor schlug das überhaupt nicht zu Buche. Crytek wollen mit dieser Änderung die Spieler ermutigen, selbst den Kampf gegen den Oberdämon aufzunehmen, statt nur dessen Heimstatt nach anderen Spielern zu belauern.

Hunt: Showdown - Screenshots ansehen

Effektiverer Fernkampf

Zudem wurde die Balance bei weiteren Spielelementen geändert. Bei den Waffen wurde beispielsweise der Schaden des Vetterli-Karabiners von 90 auf 100 erhöht. Auch nahmen die Entwickler Änderungen an der Schadensreduktion über längere Distanz bei verschiedenen Munitionstypen vor.

So richten Compact, Medium und Long Ammo jetzt mehr Schaden über größere Entfernung an und erstere beide bleiben zudem über eine größere Entfernung voll schlagkräftig, bevor die Abzüge einsetzen.

Neu in Hunt? Unsere umfassenden Einsteiger-Tipps helfen

Lohnender Ruhestand

Außerdem wurde der Gewinn von Erfahrungspunkten für die Blutlinie stellenweise angepasst. Einen Level-25-Hunter in den Ruhestand zu schicken, bringt ab jetzt 2500 XP. Das skaliert sich bis 5000 XP für einen voll aufgelevelten Jäger hoch. Regulär geben die Recken nun aber weniger Erfahrungspunkte für die Bloodline, um den hohen Gewinn beim Zur-Ruhe-setzen auszugleichen.

Desweiteren fügen Crytek mit »Asien« eine neue Server-Region für Hunt: Showdown hinzu. Zahlreiche Bug Fixes runden das erste Content-Update von Hunt: Showdown ab. Auf der zweiten Seite findet ihr die ganze Liste der Änderungen von Patch 0.5.

Hunt: Showdown - Launch Trailer: Neues Gameplay aus der Early-Access-Version 2:02 Hunt: Showdown - Launch Trailer: Neues Gameplay aus der Early-Access-Version

Quelle: Steam

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen