Intel-Grafikkarten ab 2020 - Erstes Teaser-Video veröffentlicht

Die Grafik-Abteilung von Intel hat ein Teaser-Video veröffentlicht, das Grafikkarten für das Jahr 2020 ankündigt.

von Georg Wieselsberger,
16.08.2018 07:49 Uhr

Intel kündigt seine Grafikkarte für 2020 an (Bildquelle: Intel)Intel kündigt seine Grafikkarte für 2020 an (Bildquelle: Intel)

Während PC-Nutzer aktuell mit Spannung auf die Vorstellung der Geforce-RTX-Serie mit Turing-Chip durch Nvidia warten, macht Intel in einem Teaser-Video auf die Tatsache aufmerksam, dass es ab 2020 einen dritten, großen Grafikchip-Hersteller geben wird. In dem Video weist Intel auf die bisherigen Erfolge des Unternehmens im Grafikbereich hin, auch wenn man die einzelnen Aussagen teilweise kritisieren kann.

Die besten Grafikkarten für Spieler

Aus der Tatsache, dass es Intel-Grafik bisher nur als Grafikkern in Prozessoren gibt, macht das Video marketingtypisch einen Pluspunkt und weist darauf hin, dass man den weltweit ersten, voll DirectX-12-kompatiblem Grafikchip veröffentlicht habe. Auch beim Streaming von Netflix in 4K-Auflösung sei Intel Erster gewesen.

Bei Twitter gibt es Kommentare, die darauf hinweisen, dass die Hardware zwar DirectX-12-fähig war, aber die Treiber riesige Probleme hatten, das auch zu nutzen. Netflix in 4K sei außerdem keine Leistung der Grafikkerne, sondern nur wegen des von Netflix genutzten DRMs zunächst nur mit Intel-Prozessoren möglich gewesen.

Lernende KI für Civilization - KI-Revolution aus Deutschland

Das Video weist noch außerdem darauf hin, dass Intel E-Sport auf einem PC ermöglicht, der so flach sei wie ein Smartphone und dass man mit Millionen Entwicklern jeden Tag zusammenarbeite, damit »kein Pixel übersehen« werde. In 2020 werde man die Intel-Grafik befreien und das sei erst der Anfang. Damit hat Intel zum ersten Mal einen groben Termin für seine neuen Grafikkarten genannt.

Weiter ist in dem Video teilweise eine Grafikkarte zu sehen, bei der es sich nur um einen Dummy handeln kann, der sehr flach ist und nur einen Slot belegen würde. Rückschlüsse auf das echte Produkt des Jahres 2020 sollte man aber daraus nicht ziehen.

Der Termin im Jahr 2020 macht es auch wahrscheinlich, dass Intel dann seinen hoffentlich funktionierenden 10-Nanometer-Prozess für Grafikkarten verwenden wird. Immerhin sollen im kommenden Jahr schon die Ice-Lake-Prozessoren auf diese Weise hergestellt werden.

Grafikkarten-Kaufberatung - Unsere sechs Tipps helfen euch beim Kauf einer neuen Grafikkarte 5:49 Grafikkarten-Kaufberatung - Unsere sechs Tipps helfen euch beim Kauf einer neuen Grafikkarte

Riesiges Level-Up bei GameStar Plus

Riesiges Level-Up bei GameStar Plus

GameStar Plus wächst - und bekommt ein neues Team. Das bedeutet: Mehr Inhalt, mehr Service, mehr Zuhören! Denn wir wollen die Wünsche unserer Plus-Mitglieder künftig noch besser erfüllen, sei’s mit spannenden Artikel und Videos, sei’s mit unserem verbesserten Kundenservice. Zum Start des neuen Plus gibt es zudem neue Formate und besondere Titelstorys, etwa zur Mod Fallout: Cascadia, die nicht nur eine riesige Spielwelt, sondern auch mehr Rollenspiel bringt als Fallout 4.

Das ist neu bei GameStar Plus


Kommentare(52)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen