Justice League - Hinweise auf weiteren Superhelden & wo bleibt Superman?

Zum baldigen Kinostart von Justice League mit Batman & Co gibt es nun eindeutige Hinweise auf einen weiteren Superhelden. Und Superman fehlt weiterhin auf den Postern des Films.

von Vera Tidona,
19.10.2017 13:30 Uhr

Finales Poster zu Justice League - erneut ohne Superman.Finales Poster zu Justice League - erneut ohne Superman.

In wenigen Wochen kommt die neue DC-Comic-Verfilmung Justice League in die Kinos. Im kürzlich veröffentlichten finalen Trailer gibt es endlich einen Hinweis auf den Verbleib von Superman. Doch auf dem neuen Poster fehlt er noch immer.

Mehr zu Justice League: Nachdrehs scheitern fast an Henry Cavills Schnurrbart

Serie Big Bang Theory gibt Hinweise auf Green Lantern

Dafür liefert Warner nun - ob versehentlich oder als cleverer Marketing-Schachzug - einen eindeutigen Hinweis auf einen weiteren Superhelden: Green Lantern.

Ursprünglich sollte er tatsächlich in Justice League mitspielen, um später seinen Solo-Film zu erhalten. Inzwischen wurde der Solo-Film mit dem neuen Titel Green Lantern Corps auf 2020 verschoben und laut Warner soll der Held erst im Justice League-Sequel seinen ersten Auftritt erhalten.

Doch jetzt werden Fans der Erfolgsserie The Big Bang Theory (auch eine Warner Produktion) zum Kinostart von Justice League auf der Webseite der Serie zu einem kleinen Spiel eingeladen, bei dem man zwischen den unterschiedlichen Superhelden wählen kann.

Völlig überraschend taucht da nun plötzlich das Logo von Green Lantern auf, neben Batman & Co. Demnach könnte nun doch der DC-Held im ersten Film mitspielen. Nun stellt sich nur noch die Frage, wer wird ihn spielen, denn eine offizielle Besetzung gibt es bislang noch nicht - wenn man nun dem Filmstudio Warner Glauben schenken mag.

Im Spiel zu Justice League tauchen auch Superman und Green Lantern auf.Im Spiel zu Justice League tauchen auch Superman und Green Lantern auf.

Justice League ab November im Kino

Justice League kommt am 16. November 2017 in die Kinos, einen Tag vor dem US-Start am 17. November. Darin gibt es ein Wiedersehen mit Batman (Ben Affleck), Wonder Woman (Gal Gadot), Aquaman (Jason Momoa), Flash (Ezra Miller) und Cyborg (Ray Fisher) im Kampf gegen den Bösewicht Steppenwolf (Ciarán Hinds), der die Welt in ein Chaos stürzen will.

Justice League - Bilder zum Kinofilm ansehen

Die Regie führt Zack Snyder. Nach seinem Weggang aus persönlichen Gründen hat Joss Whedon als neuer Regisseur die Fertigstellung des Films übernommen. Er ordnete umfangreiche Nachdrehs an und wird inzwischen auch als Mitautor des Films aufgeführt.

Justice League - Finaler Trailer mit Batman, Superman, Wonder Woman & Co. 2:50 Justice League - Finaler Trailer mit Batman, Superman, Wonder Woman & Co.


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen