Kenobi: Doch mehr als eine Staffel? Lucasfilm rudert zurück

Die neue Star Wars-Serie um Ewan McGregor könnte doch umfangreicher als zuerst gedacht werden: Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy zieht bereits eine Staffel 2 in Erwägung.

von Vali Aschenbrenner,
11.03.2022 16:41 Uhr

Bekommt Kenobi jetzt doch eine Staffel 2? Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy bringt diese Möglichkeit nun persönlich ins Gespräch. Und das, obwohl die Rückkehr von Ewan McGregor für seine eigene Star- Wars-Serie eigentlich nur auf sechs Episoden ausgelegt war. Wir verraten euch, was es damit auf sich hat.

Die wichtigsten Infos zu Kenobi, was ihr zum Release auf Disney Plus, dem Cast und dem ersten Trailer wissen solltet, haben wir euch übrigens in dieser Übersicht zusammengefasst:

Alles, was ihr zur neuen Star Wars-Serie wissen solltet   81     8

Kenobi

Alles, was ihr zur neuen Star Wars-Serie wissen solltet

Doch eine Staffel 2 für Kenobi?

Fortsetzung war eigentlich nicht geplant: Genau genommen ist Kenobi als eine Limited Series angelegt. Das bedeutet, dass die Geschichte im Zuge einer einzigen Staffel erzählt wird, damit aber auch beendet ist. So ist erstreckt sich die Serie über insgesamt sechs Episoden - danach ist Schicht im Schacht. Oder vielleicht doch nicht?

Lucasfilm rudert jetzt zurück: Im Gespräch mit Entertainment Weekly verrät Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy, dass Kenobi als Limited Series vielleicht doch eine zweite Staffel bekommen könnte. Denn im Interview lässt sie durchblicken, dass man hinter den Kulissen der Star-Wars-Produktion von Disney Plus allemal daran interessiert wäre, die Story von Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor) zwischen Episode 3 und 4 zu vertiefen:

[Eine zweite Staffel] ist definitiv etwas, über das wir uns unterhalten. [...] Hauptsächlich weil alle, die daran beteiligt waren, einfach so eine großartige Zeit miteinander hatten. Ewan [McGregor] hatte eine großartige Zeit. Hayden [Christensen] hatte eine großartige Zeit. Aus einer bestimmten Perspektive würde also jeder, der daran beteiligt war, es lieben, wenn wir doch noch nicht am Ende angelangt wären.

Kathleen Kennedy

Zweifelsohne dürfte die lang anhaltende Popularität von Ewan McGregor und Hayden Christensen, sowie deren Charaktere, in der Community nicht ganz unschuldig an diesem Perspektivenwechsel sein. Es macht also für Disney und Lucasfilm nur Sinn, das Hintertürchen für eine weitere Rückkehr von Obi-Wan Kenobi offen zu halten.

Aber die Story muss passen: Fans sollten sich nicht zu früh freuen. Dass eine Staffel 2 von Kenobi wirklich kommt, ist damit nicht offiziell bestätigt. Kennedy selbst betont, dass dafür auch die Story passen müsste, was allemal eine Herausforderung darstellen könnte. So ist Staffel 1 der Star-Wars-Serie bereits in sich abgeschlossen und für die Handlung besteht zwischen Die Rache der Sith und Eine neue Hoffnung nur begrenzt Spielraum:

[Kenobi] ist definitiv auf eine Limited Series ausgelegt. Es ist eine große Geschichte mit einem Anfang, einer Mitte und einem Ende. Wir sind [an Kenobi] herangegangen, dass es sich um eine komplette Story handelt. [...] Wir müssen uns also die Frage stellen: Warum würden wir [eine Staffel 2] bringen? Wenn wir uns dazu entscheiden, mehr mit dem Charakter von Obi-Wan machen, müssen wir wirklich die Antwort darauf kennen.

Kathleen Kennedy

Obi-Wan Kenobi: Erster Trailer zur Serie zeigt mehr als ein bekanntes Gesicht 1:46 Obi-Wan Kenobi: Erster Trailer zur Serie zeigt mehr als ein bekanntes Gesicht

Was ihr sonst zur Kenobi-Serie wissen solltet

Kenobi startet am 25. Mai 2022 auf Disney Plus. Einen ersten Trailer zur neuen Star-Wars-Serie könnt ihr euch hier ansehen. Was für Details und Hinweise sich aus dem ersten Ausblick auf das Projekt ziehen lassen, klären wir in unserer umfangreichen Analyse:

8 wichtige Details aus dem neuen Trailer   40     5

Kenobi

8 wichtige Details aus dem neuen Trailer

Was haltet ihr von der Lucasfilm-Aussage: Würdet ihr euch über eine zweite Staffel von Kenobi freuen? Könntet ihr darauf verzichten? Oder wartet ihr erstmal ab, was die erste Season zu bieten hat? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.