Kickstarter - Videospiele-Crowd-Funding spielte 2013 das meiste Geld ein

178,15 Millionen US-Dollar an Crowd-Funding-Kapital haben die zahlreichen Computer- und Videospiel-Kampagnen im Jahr 2013 eingespielt. Mehr als jede andere Kategorie auf Kickstarter.

von Tobias Ritter,
17.12.2013 17:55 Uhr

Die Crowd-Funding-Plattform Kickstarter wurde auch 2013 wieder vom Gaming-Bereich dominiert. 178,15 Millionen US-Dollar spielten die zahlreichen Computer- und Videospiel-Kampagnen ein. Die Crowd-Funding-Plattform Kickstarter wurde auch 2013 wieder vom Gaming-Bereich dominiert. 178,15 Millionen US-Dollar spielten die zahlreichen Computer- und Videospiel-Kampagnen ein.

Die Crowd-Funding-Plattform Kickstarter erfreut sich bereits seit einigen Jahren größter Beliebtheit - und zwar vor allen Dingen im Bereich der Computer- und Videospiele, wie auch Ende 2013 wieder ein Blick auf die unter kickstarter.com veröffentlichten Statistiken zeigt.

Insgesamt 200,41 Millionen US-Dollar waren in den vergangenen zwölf Monaten Unterstützer bereit, in Projekte aus dem Gaming-Bereich zu investieren. Zieht man davon nicht erfolgreiche Projekte ab, bleibt immerhin noch ein Betrag von 178,15 Millionen US-Dollar - deutlich mehr als der zweitplatzierte Bereich der Filme, der auf immerhin noch 154,24 Millionen US-Dollar kommt.

Darüber hinaus halten Computer- und Videospiel-Kickstarter-Projekte auch den Rekord der meisten mit über einer Million US-Dollar finanzierten Kampagnen - 29 der insgesamt 54 Projekte knackten die Millionenmarke. Auf dem zweiten Platz folgt die Technologie-Sparte mit elf Projekten, die über eine Million US-Dollar einspielen konnten.

Das Games-Projekt, mit dem höchsten »Einspielergebnis« bleibt die Android-Konsole Ouya. Sie kam im August 2012 auf 8.596.474 US-Dollar. Auf Platz zwei folgt Torment: Tides of Numenera mit 4.188.927 US-Dollar. Den dritten Platz sicher sich Project Eternity mit 3.986.929 US-Dollar.

Ouya - Bilder ansehen


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen