Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Kingdom Come: Deliverance - Entwickler klären Verwirrung um Updates, Ausblick auf Patch 1.3

Warhorse Studios klären die Verwirrung um kommende und bereits vorgenommene Updates für Kingdom Come: Deliverance auf. Und konkretisieren die Überarbeitung des Speichersystems in Patch 1.3.

von Christian Just,
19.02.2018 18:20 Uhr

Henrys Geschichte in Kingdom Come: Deliverance soll in Zukunft störungsfreier über die Bühne gehen.Henrys Geschichte in Kingdom Come: Deliverance soll in Zukunft störungsfreier über die Bühne gehen.

Offenbar gab es einige Verwirrung um die Auslieferung der kommenden Patches für Kingdom Come: Deliverance. Die Unklarheiten traten wohl hauptsächlich durch die Titel der Updates auf. Zum Beispiel enthielt der Day-One-Patch, anders als zunächst geplant, sowohl Update 1.1 als auch 1.2. Entwickler Warhorse Studios sorgt jetzt in einem Post auf Steam für Aufklärung.

Plus-Kolumne: Spielerische Freiheit in Kingdom Come - Heinrich spielt sich selbst

1.1 & 1.2 bereits ausgeliefert

Demnach konnten beide Updates für Kingdom Come im Tag-Eins-Patch zusammengefasst werden. Auch PS4-Spieler haben das Update am 15. Februar erhalten, die Auslieferung für Xbox One stünde ebenfalls unmittelbar bevor.

Als nächstes steht ein Hotfix auf Version 1.2.5 auf der Agenda, der einige Bugs behebt, beispielsweise bei Quests mit Hans Capon. Das Update soll heute, am 19. Februar, zur Zertifikation gebracht werden.

1.3 bringt »Save & Exit« und verbessertes Lockpicking

Dann folgt Update 1.3, an dem Warhorse Studios aktuell arbeiten. Dieser Patch wurde noch nicht veröffentlicht und widmet sich vornehmlich dem Bugfixing. Dazu werden die Reports der Spieler zu Rate gezogen.

Zusätzlich wird die bereits im Vorfeld von Daniel Vávra angekündigte Überarbeitung des Speichersystems implementiert. Beim Beenden des Spiels soll dann automatisch gespeichert werden - das Fehlen dieser Funktion sorgt aktuell für viel Frustration. Auch das Lockpicking, das viele Spieler als zu schwierig empfinden, wird in Update 1.3 überarbeitet. Zudem werden Verbesserungen am Taschendiebstahl-Minigame vorgenommen.

Weitere Fehlerbeseitigungen bei den Quests von Kingdom Come adressieren die technischen Mängel, die Spieler und Presse bei der Launch-Version zurecht kritisiert haben. Auch in unserem Test zu Kingdom Come: Deliverance finden sie Erwähnung.

Auf der nächsten Seite lest ihr die originalen Patchnotes mit den Anmerkungen der Entwickler.

Kingdom Come: Deliverance - Screenshots ansehen

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(132)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen