Kingdom Come: Deliverance Komplettlösung - Hauptquest »Die Wege des Herrn«

Die Jagd nach dem Rotschopf hat im Rollenspiel neue Hinweise offenbart. Wie ihr diesen in der nächsten Mission folgt, verrät unser Guide.

von GameStar Redaktion,
28.02.2018 16:20 Uhr

Die lange Suche nach dem Rotschopf in der vorherigen Hauptmission hat immerhin einen weiteren Hinweis auf die Plünderer von Neuhof offenbart. Unser nächstes Ziel in »Die Wege des Herrn« ist ein hinkender Bandit, der sich in Uschitze aufhalten soll.

Dieser Artikel ist Teil unserer Kingdom Come: Deliverance Komplettlösung. Walkthroughs aller Missionen sind auf der Übersichtsseite zusammengefasst.

Den hinkenden Banditen finden

Zunächst einmal reisen wir nach Uschitze, das nördlich von Neuhof liegt. Dort fragen wir beliebige Bewohner über den Banditen aus und erfahren, dass er Hinkender Heinz genannt wird. Auch seinen Wohnort bringen wir auf diesem Weg schnell in Erfahrung. Allerdings können wir den Mann nicht mehr befragen. In seinem Haus angekommen finden wir nur eine brutal zugerichtete Leiche. Eine Zwischensequenz wird gestartet.

Wir untersuchen den Körper und lesen, sofern unser Held sich die entsprechende Fähigkeit angeeignet hat, die mit Blut geschrieben Nachricht an der Wand. Danach sprechen wir wieder mit einem beliebigen Dorfbewohner (außer dem Vogt) und finden heraus, dass Heinz noch kürzlich zur Kirche ging. Unser nächstes Ziel ist also klar. Wer nicht lesen kann, sollte in Uschitze übrigens den Schreiber aufsuchen. Er bringt Heinrich die Fähigkeit bei.

Im Norden von Uschitze steht die Kirche und dort finden wir auch Pater Godwin. Er will mit uns aber erst abends um 19 Uhr in der Schenke reden. Das Treffen sollte man tunlichst einhalten, da der Mann sonst sauer auf uns wird. Außerdem verrät er uns dann nichts mehr über die Banditen.

Hauptweg: Pater Godwins Vertrauen gewinnen

Erscheinen wir hingegen pünktlich zum Treffen, müssen wir unbedingt das Vertrauen von Pater Godwin gewinnen. Dazu wählen wir die oberen Dialogoptionen und beantworten alle Fragen des Mannes. Außerdem lohnt es sich, den Gläubigen auf seine Kampferfahrung und Jan Hus' Predigt anzusprechen, da beide Themen später noch nützlich sein werden.

Die wichtigste Entscheidung bleibt jedoch der Aufruf zum Trinken. Hier stimmen wir ein und kippen uns zusammen mit dem Pater einen hinter die Binde. Allerdings können wir die Errungenschaft »Jungfrau« so nicht mehr erhalten.

Als Referenz: Alle Achievements von Kingdom Come: Deliverance

Nach einer Zwischensequenz kämpfen wir gegen die Männer des Vogtes. Der Kampf ist jedoch recht einfach, da unsere Figur einen temporären Stärke-Boost bekommt. Damit schalten wir einen Feind nach dem anderen aus. Sind alle Gegner hinüber, verschlägt es uns in die Kirche, in der wir mit dem Pater den Glockenturm heraufklettern, woraufhin ein weiteres Video startet.

Am nächsten Morgen hat der Geistliche einen üblen Kater und wir sollen für ihn eine Predigt halten. Das sollten wir unbedingt wahrnehmen, sonst verspielen wir das gewonnene Vertrauern des Mannes. Während der Rede erinnern wir uns ans Gespräch mit dem Pater und wählen die passenden Dialogoptionen:

  1. Gott steht an der Spitze der Kirche.
  2. Sündigen ist menschlich.
  3. Für Godwin einstehen und die Prälaten kritisieren.

Außerdem beeindrucken und schüchtern wir die Zuhörer ein, sobald wir die Gelegenheit dazu haben. Kommt die Predigt gut an, erfahren wir von einem Banditen namens Stinker und starten die nächste Hauptmission. Versagen wir, wandern wir im schlimmsten Fall für ein paar Tage ins Gefängnis.

Alternativer Weg: Die schwarzen Chroniken von Rattay

Wenn wir uns nicht mit Pater Godwin in der Schenke treffen, sein Vertrauen nicht gewinnen, nicht mit ihm trinken, die Predigt nicht halten, oder das Gebet nicht gut ankommt, müssen wir einen alternativen Lösungsweg für die Quest einschlagen.

Geraten wir in einer der Fälle vom Missionsweg ab, suchen wir den Vogt auf. Der hält sich abends meist in der Schenke auf und hilft uns bei unserem Problem gerne weiter. Laut dem Mann liegt die Lösung in den schwarzen Chroniken von Rattay.

Also reisen wir nach Rattay und sprechen mit dem kranken Schreiber, dessen Haus im Zentrum der Stadt steht. Der hilft uns weiter, wenn wir für ihn Medizin besorgen. Die Salbe beim Apotheker kostet 40 Groschen. Wir können den Preis per Feilschen aber auch etwas nach unten korrigieren.

Nachdem wir dem Schreiber die Medizin gegeben haben, führt er uns zu den Chroniken. Entweder lesen wir sie selber, oder - falls unsere Figur gar nicht lesen kann - bitten den geheilten Mann, uns das Buch vorzutragen. So oder so erfahren wir ebenfalls von Stinker und die nächste Hauptquest startet. Wie man die löst, verrät der nächste Teil unser Komplettlösung.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen