Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Kingdom Come: Deliverance - Patch 1.5 ist da, DLC-Roadmap im Video

Mit Patch 1.5 für Kingdom Come: Deliverance erreicht eine weitere Wagenladung Bug Fixes das mittelalterliche Böhmen. Außerdem sprechen Warhorse über kommende DLCs.

von Christian Just,
05.06.2018 16:24 Uhr

Kingdom Come: Deliverance - Daniel Vávra spricht über die Pläne für das Mittelalter-Rollenspiel 9:29 Kingdom Come: Deliverance - Daniel Vávra spricht über die Pläne für das Mittelalter-Rollenspiel

Patch 1.5 für Kingdom Come: Deliverance ist live und nimmt weitere Verbesserungen an der Performance vor und behebt Unmengen an Bugs. Zudem kehren einige kleinere Features ein. Darunter sind Physik-simulierte Frauenkleider und 16 neue, in der Spielwelt verteilte Story-Bücher.

Zusätzlich hat Protagonist Henry nun ganz mittelalterlich die Möglichkeit, sich in der Kirche von seinen Missetaten reinwaschen zu lassen. Gegen die Zahlung eines kleinen Obolus erhält er einen Ablass, der ihn von seinen Sünden freispricht und sein Ansehen normalisiert.

DLCs zur E3 2018

Wie es in den kommenden Monaten mit Kingdom Come: Deliverance weitergeht, erklärt Daniel Vávra im Video oberhalb dieser News. Eingangs bedankt sich der Studiochef für das überwiegend positive Feedback und die guten Bewertungen für Kingdom Come, unter anderem auch im Test der GameStar.

Plus-Report: Historiker analysieren Kingdom Come - Zwischen Realismus und Verklärung

Zudem entschuldigt er sich für die massiven Launch-Schwierigkeiten. Zahlreiche Bugs und Glitches plagten das Mittelalter-Rollenspiel, auch die Performance war stellenweise katastrophal. Inzwischen hat sich der Zustand durch mehrere Updates merklich gebessert.

Aktuell in Planung und Entwicklung sind Modding-Tools, zwei Dokus zu Kingdom Come und ein Soundtrack-Konzert in Tschechien. Desweiteren sind, wie versprochen, DLCs zu Kingdom Come: Deliverance in Arbeit. Die ersten DLCs, darunter das erste Addon »From the Ashes«, werden zur E3 2018 erstmals präsentiert.

Kingdom Come: Deliverance - Testvideo: Open World mit Schneid und Kante 12:57 Kingdom Come: Deliverance - Testvideo: Open World mit Schneid und Kante

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen