Leak könnte Name und Aussehen des 31. Helden in Overwatch verraten

Einem Leak zufolge ist der nächste Held in Overwatch männlich und heißt Sigma.

von Elena Schulz,
21.07.2019 09:03 Uhr

Kennen wir den 31. Helden für Overwatch bereits?Kennen wir den 31. Helden für Overwatch bereits?

Erst vor kurzem hieß es im Entwickler-Video zum Hero-Shooter Overwatch noch, dass Held Nummer 31 noch etwas Zeit für Feinschliff benötigt. Jetzt ist ein Leak aufgetaucht, der Name und Aussehen des Charakters verraten könnte.

Der Held könnte männlich und etwas älter sein, sowie Sigma heißen, wenn es nach einem Screenshot geht, den das offizielle World Cup Team von Mexiko geteilt hat. Eigentlich sollte der nur das neue Role-Lock-System vorstellen. Das setzt demnächst verpflichtend eine 2-2-2-Kombination für Matches heraus, die aus zwei Heilern, zwei Damage Dealern und zwei Tanks besteht.

Als Spieler erhält man dann eine separate Wertung für jede Rolle und nicht mehr ein allgemeines Skill-Rating. Wie das aussieht, zeigt der Screenshot auch, aber darunter hat sich als meistgespielter Held der mysteriöse Sigma eingeschlichen.

Der Screenshot im Tweet ist aktuell noch verfügbar. Das mexikanische Team will ihn von einem mexikanischen Overwatch-Blog haben, wo das Bild seitdem gelöscht wurde.

Sigma Overwatch: Wer ist Sigma?

Sigma Close up Overwatch: Wer ist Sigma?

Wenn Sigma wirklich der nächste Held ist, dürfte bald eine größere Ankündigung von Blizzard selbst folgen. Womöglich ist der Screenshot von Sigma auch absichtlich aufgetaucht, um den 31. Helden schon einmal ins Gespräch zu bringen. Gestern hat Blizzard selbst außerdem einen eigenartigen Teaser auf Twitter veröffentlicht, der ebenfalls mit dem Helden zu tun haben könnte:

Ein kämpfender Astrophysiker?

Im kurzen Video verschwindet Entwickler Jeff Kaplan plötzlich und es werden Formeln aus der Astrophysik eingeblendet. v² = GM/r kann zum Beispiel eingesetzt werden, um die konstante Geschwindigkeit eines Satelliten zu berechnen, der sich in einem bestimmten Radius um die Erde bewegt. Über M = v²r/g lässt sich wiederum die Masse von Körpern im Weltraum berechnen.

Auch der Name Sigma hat übrigens eine mathematische Bedeutung: Der kleingeschriebene griechische Buchstabe steht für die Standardabweichung in der Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung.

Bezieht sich das Video wirklich auf Sigma (oder einen neuen Helden mit anderem Namen) könnte das auf einen Astrophysiker hinweisen, der Kräfte nutzt, die mit dem Weltraum, schwarzen Löchern, dunkler Materie oder etwas in dieser Richtung zusammenhängt. Vielleicht ein Angriff aus dem Orbit als Ulitmate? Das ist aber natürlich reine Spekulation.

Kaplan selbst hat im Interview mit dem ehemaligen Profi-Spieler Brandon »Seagull« Larned auf den Leak reagiert, ihn dabei allerdings weder bestätigt, noch verneint. Er verspricht nur »eine große Woche« für Overwatch, was nahelegt, dass der neue Held nächste Woche enthüllt wird. Vielleicht wissen wir also schon bald mehr über den mysteriösen Sigma.

Bis dahin haben wir aktuell nur die neuen Skins aus den Summer Games 2019 für euch. Die finden dieses Jahr nämlich früher statt.

Overwatch - Alle neuen Skins der Summer Games 2019 ansehen


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen