Left 4 Dead 2 - Steam Sale beschert den höchsten Spielerstand seit 2014

Der Steam Sale kurbelt nicht nur die Wirtschaft an, er treibt auch die Communitys nach oben. Und selbst ein Evergreen wie Left 4 Dead 2 feiert damit Jahresrekorde ab.

von Dimitry Halley,
28.06.2017 14:25 Uhr

Left 4 Dead 2 feiert einen Höchststand an Spielern, den es seit 2014 nicht erreicht hat.Left 4 Dead 2 feiert einen Höchststand an Spielern, den es seit 2014 nicht erreicht hat.

Left 4 Dead 2 ist ein wundervolles Spiel über Zusammenhalt, Freundschaft und das gemeinsame Umschroten unzähliger hirnfressender Zombies. Eine Koop-Sinfonie erster Güte also, die über Jahre auf dem PC eine treue Fanbase halten konnte. Natürlich auch dank herausragender Mods (ich bin immer als Deadpool rumgelaufen). Umso erfreulicher, dass der aktuelle Steam Sale es doch tatsächlich geschafft hat, die Playerbase des betagten Evergreens nochmal so richtig in die Höhe zu treiben.

Sage und schreibe 40.000 gleichzeitig ballernde Survival-Fans verzeichnet der Höchststand in den letzten 24 Stunden. Diese Zahl wurde zuletzt 2014 erreicht. Klar, das liegt auch daran, dass das Spiel aktuell nur 2 Euro kostet. Aber es zeigt trotzdem, wie gut der Koop-Shooter gealtert ist. Spannende Info zum Schluss für die, die es noch nicht mitbekommen haben: Erst vor ein paar Monaten erschien nach acht Jahren Ebbe ein neuer Inhalt für das erste Left 4 Dead: Die Story-Kampagne Dam It.

Wer weiß: Vielleicht motiviert der Spielerstand ja Valves Bestrebungen, ein drittes Left 4 Dead nach vorne zu treiben. Gerüchte dazu gibt's schließlich genug.

Left 4 Dead - Angespielt: Dam it - Gratis-Kampagne nach 8 Jahren 10:39 Left 4 Dead - Angespielt: Dam it - Gratis-Kampagne nach 8 Jahren


Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen