GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Life is Strange 2 - Neue Helden, neue Dramen

Wir konnten uns auf der Gamescom erstmals Gameplay aus Life is Strange 2 anschauen. Und so viel können wir schon jetzt verraten: Die zweite Staffel wird genauso dramatisch wie die erste.

von Michael Herold,
21.08.2018 15:58 Uhr

Life is Strange 2 - 20 Minuten Gameplay zeigen den dramatischen Auftakt 19:36 Life is Strange 2 - 20 Minuten Gameplay zeigen den dramatischen Auftakt

Life is Strange 2 war bislang nichts anderes als ein großes Geheimnis. Von der zweiten Staffel wussten wir im Grunde nur, dass die erste der fünf neuen Episoden am 27. September erscheinen und uns eine komplett neue Geschichte erzählen wird, offenbar komplett losgelöst von den Geschehnissen des Vorgängers.

Welche neue Helden, Superkräfte und Dramen uns allerdings genau in LiS 2 erwarten würden, blieb vorerst geheim. Bis jetzt! Denn auf der Gamescom in Köln haben uns die Entwickler von Dontnod endlich erste Gameplay-Szenen gezeigt und auch gleich die neue Geschichte sowie die beiden Protagonisten des Adventures vorgestellt.

Zwei Brüder auf der Flucht

Im Fokus von Life is Strange 2 stehen diesmal zwei Geschwister: Der 16-jährige Sean Diaz und sein neun Jahre alter Bruder Daniel. Nach einem tragischen Unfall müssen die beiden gemeinsam aus Seattle fliehen und sich irgendwie bis nach Mexiko durchschlagen. Laut den Entwicklern soll sich die zweite Staffel wie ein Roadtrip spielen, auf dem wir viele Orte erkunden und die verschiedensten Charaktere treffen.

Steuern werden wir allerdings nur Sean, den Älteren der beiden Brüder. Daniel begleitet uns ständig und benötigt auf den Reisen immer wieder unseren Schutz, unsere Hilfe und auch unsere Lebensweisheit. Gleichzeitig ist er aber auch den Späßen, Dummheiten und dem Wagemut seines großen Teenager-Bruders ausgesetzt. Denn wir haben als Sean ständig die Gelegenheit, Daniel entweder ein gutes Vorbild zu sein und ihn zu einem guten Jungen zu erziehen oder aber ihn zu ärgern, zu verunsichern und auf die negative Bahn zu lenken.

Klauen wir aus dem Auto am Wegesrand oder nicht? Daniel wird sich das merken. Klauen wir aus dem Auto am Wegesrand oder nicht? Daniel wird sich das merken.

In einer der beiden Spielszenen, die wir bei der Präsentation zu sehen bekamen, stoßen die Diaz-Brüder zum Beispiel auf ihren Wanderungen durch einen Wald auf ein leerstehendes Auto am Straßenrand. Daniel entdeckt auf dem Armaturenbrett einen Schokoriegel und fleht Sean an, ob er ihm beim nächsten Supermarkt nicht auch so einen kaufen könnte. Sean hat nun die Wahl: entweder weitergehen und Daniel vorerst vertrösten, oder aber mal eben Fünfe gerade sein lassen und den Riegel einfach durch die einen Spalt weit geöffnete Fensterscheibe klauen.

Als sich Sean für die Diebstahl-Variante entscheidet, flippt Daniel natürlich vor Freude über den Riegel aus. Allerdings - und hier kommen wir zu einem wichtigen Kern-Feature von Life is Strange 2 - lernt Daniel dabei auch, dass Stehlen offenbar in Ordnung ist. Laut den Entwicklern wird es im Spiel etliche solcher Momente geben, in denen wir mit unseren Entscheidungen Einfluss auf die weitere Entwicklung und das zukünftige Verhalten von Daniel nehmen.

Auch ohne ihn direkt zu steuern, können wir einen unschuldigen 9-jährigen also entweder auf diehelle oder auf die dunkle Seite der Macht leiten. Wie und wann genau die Auswirkungen unserer "Erziehung" zu tragen kommen, wollten die Entwickler allerdings noch nicht verraten.

Life is Strange 2 - Story-Trailer enthüllt Setting + Hauptcharaktere 1:22 Life is Strange 2 - Story-Trailer enthüllt Setting & Hauptcharaktere

1 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (62)

Kommentare(62)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.