Lightning Returns: Final Fantasy 13 - Patch entfernt Always-Online-DRM und ermöglicht höhere Auflösungen

Mit einem neuen Patch hat Square Enix den kritisierten Always-Online-Kopierschutz aus Lightning Returns: Final Fantasy 13 entfernt. Außerdem gibt es neue Auflösungsoptionen.

von Tobias Ritter,
26.12.2015 12:45 Uhr

Lightning Returns: Final Fantasy 13 hat nun doch keinen Always-Online-DRM mehr: Ein Patch hat den umstrittenen Online-Zwang entfernt.Lightning Returns: Final Fantasy 13 hat nun doch keinen Always-Online-DRM mehr: Ein Patch hat den umstrittenen Online-Zwang entfernt.

Der Entwickler und Publisher Square Enix hat einen neuen Patch für sein Action-Rollenspiel Lightning Returns: Final Fantasy 13 veröffentlicht. Die Aktualisierung steht ab sofort über die digitale Gaming- und Vertriebsplattform Steam zum Download bereit und fügt dem Spiel unter anderem neue Auflösungseinstellungen hinzu:

  • 3840 x 2160
  • 3200 x 1800
  • 2880 x 1620
  • 2560 x 1440
  • 2400 x 1350
  • 2160 x 1215

Allerdings warnen die Entwickler davor, dass es bei höheren Auflösungen zu erheblichen Leistungseinbußen kommen kann, sofern der genutzte Rechner nicht mit adäquaten Hardware-Komponenten ausgestattet ist.

Und auch eines weiteren Problems hat sich Square Enix angenommen: Nachdem es reichlich Kritik an der Entscheidung der Entwickler gab, eine Internet-Verbindung für das Spielen vorauszusetzen, wurde der Always-Online-DRM-Schutz nun nachträglich doch noch entfernt.

Lightning Returns: Final Fantasy 13 - Fazit zum PC-Port und Tipps für die Grafik-Optionen 7:01 Lightning Returns: Final Fantasy 13 - Fazit zum PC-Port und Tipps für die Grafik-Optionen

Lightning Returns: Final Fantasy 13 - Screenshots der PC-Version ansehen


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen