GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

26 der besten JRPGs für den PC: Von abgedreht bis absolut genial

Dinge aus Japan sind abgedreht, besagt das Klischee! Unsere Liste mit Rollenspielen aus Japan bestätigt das. Dennoch können die Spiele überzeugen!

von Mathias Dietrich,
20.01.2022 19:00 Uhr

Rollenspiele aus Japan zeichnen sich in den meisten Fällen durch einen ganz eigenen Stil aus. Sie heben sich so sehr von den westlichen Titeln ab, dass der Begriff JRPG - also Japano-Rollenspiel - mittlerweile seinen festen Platz im Gaming-Jargon hat. Auch im Westen.

Trotzdem fristen sehr viele in Japan populäre Rollenspiele ein absolutes Schattendasein im Rest der Welt. Klar: Es gibt einige Reihen, die jeder kennt. Allerdings handelt es sich bei denen nur um den kleinsten Teil. In dieser Liste bekommen alle einen Platz! Ich zeige euch die großen Hits und auch einige der besten JRPGs für den PC, die größtenteils recht exotisch sind, aber nicht umsonst eine Fan-Gemeinde um sich scharen konnten. Dabei sortiere ich allerdings nicht nach Wertung, sondern einfach nur alphabetisch.

Info: Noch bis zum 21. März läuft bei Steam ein großer JRPG-Sale, bei dem einige der hier vorgestellten Spiele im Angebot sind.

Letztes Update: 19. Januar 2022
Hinzugefügt: Chrono Trigger, Ni No Kuni, Mana, Octopath Traveler, Scarlet Nexus

Um an manchem JRPG Gefallen finden zu können, muss man sich definitiv stärker für das Genre an sich und die japanische Kultur interessieren. Die Spiele in dieser Liste sind deshalb definitiv nichts für jeden. Aber hey: Vielleicht taugt die Liste trotzdem als unterhaltsamer Zeitvertreib.

Über den Autor
@Kawaraban

Christian Schneider fragte einst Plus-Trainee Natalie Schermann, was man denn mit so einem Japanologie-Studium macht. »Für die GameStar schreiben«, scheint eine häufiger vorkommende Antwort zu sein! Denn ganz genau das machte auch Mathias Dietrich nach seinem Japanologie-Studium. Jetzt wohnt er im fernen Osten und liefert mit seiner Webseite tiefere Einblicke in die fremde Kultur und betreibt dazu noch einen Japan- sowie Gaming-Kanal auf Youtube. Eines seiner Lieblingsthemen sind dabei die Otaku, also die Anime- und Videospiel-Fans von Japan.

Agarest

Agarest: Generations of War - PC-Trailer 2:03 Agarest: Generations of War - PC-Trailer

Neuester Release: Agarest: Generations of War 2 | Plattformen: PC (Windows), PS3 | PC-Release: 19. Februar 2015 | Wo kaufen? Steam

Agarest erzählt die Geschichte eines Krieges, der gute 100 Jahre und fünf Generationen überdauert. Doch um ehrlich zu sein: Die Story scheint nur ein Deckmantel zu sein, um euch eine Dating-Simulation zu verkaufen. Der Hauptcharakter trifft auf seiner Reise stets drei Damen, bandelt mit einer von ihnen an und zeugt zum Ende seiner Geschichte ein Kind, um die Schlacht in die nächste Generation zu tragen. Dann beginnt das Spiel erneut.

Doch es ist gerade diese Idee, eine Geschichte nicht mit einem Hauptcharakter enden zu lassen, sondern über viele Generationen hinweg zu erzählen, die mich seinerzeit faszinierte. Wie gehen die Kinder des Helden mit ihrem angeborenen Schicksal um? Zu was für Menschen wachsen sie heran? Gerade in Agarest 2 war das interessant, da hier nicht jeder Held sympathisch war.

Die größte Schwäche des Spiels ist jedoch das Gameplay: In typischer Strategy-RPG-Manier verschiebt ihr eure Einheiten auf einer Art Schachbrett. Das ist allerdings nicht so gut ausgebaut wie zum Beispiel in einem Fire Emblem, sondern wesentlich simpler. Dafür schlagt ihr ungleich mehr Schlachten. Und das wird auf Dauer einfach monoton.

Akiba's Trip: Undead & Undressed

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Plattformen: PC (Windows), PS3, PS4, PSVita PC-Release: 26. Mai 2015 Wo kaufen? Steam

Wieso verbrennen Vampire in der Sonne, wenn sie sich doch mit Kleidung vor ihr schützen? Akiba's Trip setzt auf knallharten Realismus und räumt mit dem Klischee auf! Hier bekämpft ihr Untote, indem ihr ihnen in einem action-basierten Kampfsystem mit coolen Spezialattacken die Klamotten vom Leib reißt. Akiba Strip sozusagen. Ja: Der Titel ist ein Wortspiel.

Ihr übernehmt die Rolle eines Otaku - der japanischen Version eines Nerds - und erkundet das Tokioter Elektronik-Stadtviertel Akihabara, das von seinen Fans einfach kurz Akiba genannt wird. Und ganz nebenbei wird euch die geballte Ladung japanischer Popkultur reingehämmert: Maids, Idols, Anime und Don Quihote.

Es ist etwas bedauerlich, dass die Welt sich in viele kleinere Gebiete unterteilt. Die sind aber immerhin detailgetreu nachgebaut: Wer schon einmal selbst Akihabara besuchte, wir das Viertel wiedererkennen.

Trivia: Anime und Otaku waren in Japan einst als Subkultur verachtet. Dass sie heute weniger kritisch begutachtet werden, ist unter anderem der Wirtschaft geschuldet: In den 90er Jahren konnte der Anime-Markt weiter wachsen, während sich das Land in einer Zeit des wirtschaftlichen Stillstands befand.

1 von 9

nächste Seite


zu den Kommentaren (266)

Kommentare(266)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.