Loop Hero sieht altmodisch aus - und wird über Nacht zur Steam-Sensation

Loop Hero knackt bereits 24 Stunden nach Release die 150.000-Spieler-Marke auf Steam. Denn am Ende zählt das Gameplay.

von Dimitry Halley,
07.03.2021 11:30 Uhr

Loop Hero funktioniert ähnlich wie "Und täglich grüßt das Murmeltier" - falls Bill Murray ein Fantasy-Held wäre. Loop Hero funktioniert ähnlich wie "Und täglich grüßt das Murmeltier" - falls Bill Murray ein Fantasy-Held wäre.

Erinnert ihr euch an Into the Breach? Das hat damals trotz seiner angestaubten Optik die Welt im Sturm erobert. Kein Wunder, ist schließlich eines der besten Strategiespiele der letzten Jahre. 2021 stößt Loop Hero in eine ganz ähnliche Richtung: Es sieht aus wie ein verirrtes Kind der alten Ultima-Klassiker - aber räumt auf Steam einen Erfolg nach dem anderen ab.

Publisher Devolver verkündet bereits 24 Stunden nach Release 150.000 Spielerinnen und Spieler (Loop Hero erschien am 4. März 2021). Zwischen 40.000 und 50.000 Leute spielen das Spiel aktuell zeitgleich - und die Steam-Reviews fallen zu 95 Prozent positiv aus. Ui.

Update: Wenn ihr Loop Hero schon spielt und Tipps sucht, werdet ihr bei GameStar Plus fündig. Wir haben einen Einsteiger-Guide mit wichtigen Starthilfen für Loop Hero geschrieben und stellen euch außerdem Builds für die drei Klassen des Genre-Mixes vor:

So skillt ihr Krieger, Schurke und Nekromant   20     5

Mehr zum Thema

So skillt ihr Krieger, Schurke und Nekromant

Was ist denn Loop Hero überhaupt?

Loop Hero ist ziemlich schwierig zu erklären - und wir arbeiten aktuell ohnehin an einem ausführlichen GameStar-Test, den ihr voraussichtlich pünktlich am Montag, 8. März, bei uns findet. Aber wir probieren es mal mit der knackigen Kurzfassung:

  • Euer Fantasy-Held (oder -Heldin) wurde von einem Lich in einer Zeitschleife gefangen: Die arme Hauptfigur ist gezwungen, einen klassischen Rollenspiel-Parkour aus Kämpfen und Erkundung immer und immer wieder zu durchlaufen.
  • Ihr spielt nicht die Hauptfigur, sondern organisiert das Geschehen drum herum: Mit speziellen Karten platziert ihr Landschaftstypen und Hindernisse.
  • Automatisch ablaufende Kämpfe.
  • Das Ziel ist simpel: Eure Hauptfigur muss durch Kämpfe und Loot immer stärker werden, um irgendwann aus der Zeitschleife zu entkommen.
  • Außerdem verbessert ihr ein Camp, um mit neuen Gebäuden neue Boni freizuschalten.
  • Klassisches Roguelite: In jeden neuen zufallsgenerierten Durchgang nehmt ihr bestimmte Boni mit, um eure Chancen zu verbessern.

»Macht ziemlich süchtig«: Trailer zum neuen Steam-Aufsteiger Loop Hero 1:02 »Macht ziemlich süchtig«: Trailer zum neuen Steam-Aufsteiger Loop Hero

Loop Hero hat (genau wie Into the Breach) sehr spannende Abwägungen: Brecht ihr euren gegenwärtigen Loop ab, um mit dicker Beute in den nächsten Durchgang zu starten - oder riskiert ihr alles, weil ihr in der jetzigen Runde den Sieg wettert? Auf welche Karten, Heldenklassen und Upgrades wollt ihr dabei setzen? Loop Hero entfaltet den Steam-Reviews zufolge einen unheimlich fesselnden Gameplay- ... Loop, einsteigerfreundlich, aber hart zu meistern.

Auf Steam ein durchschlagender Erfolg

Auf Steam ist Loop Hero für so ein kleines Projekt aktuell irrsinnig erfolgreich. Publisher Devolver verkündete wie bereits erwähnt einen Playercount von 150.000 Leuten nach nur einem Tag:

Link zum Twitter-Inhalt

Die 95 Prozent positiven Reviews ergeben sich aus knapp 3.500 Steam-Rezensenten. Hier ein paar Stimmen aus der Community:

"Ich mag zwar bloß 7,5 Stunden ins Spiel gesteckt haben, aber ich habe es auch vor exakt 7,5 Stunden gekauft. Also ja, holt es euch. (Cabalisk)"

"Das Spiel ist auf jeden Fall eine Empfehlung für Fans des Rogue-Lite Genres. Es ist praktisch ein Welt-Editor. [...] Zu dem RNG-Loot, welches so manchen auf den Zeiger geht: Man selbst entscheidet hierbei (durch Platzieren diverser Karten), wie zahlreich und hochwertig die Beute ausfällt. Es ist nicht immer perfekt, dennoch hat man selbst ziemlich viel Einfluss darauf. Bei meinen 34 Spielstunden bin ich keinem Bug begegnet und das Spiel ist nur einmal gecrasht. Ein Negativpunkt meinerseits, weil die Auswahl der Perks doch zu sehr RNG ist. (NightClash[Ger])"

""Nur noch einen Loop", werdet ihr zu euch selbst sagen. Und dann sind plötzlich 12 Stunden vergangen - also habt ein Auge auf die Uhr. (mark)"

Loop Hero ist aktuell über Steam auf knapp unter 13 Euro reduziert, kostet aber selbst ohne Rabatt nur 15 Euro. Wartet dennoch idealerweise unseren GameStar-Test am Montag ab, falls ihr euch wirklich detailliert über das Spiel informieren wollt. Und bis dahin empfehlen wir unsere Übersicht aller Geheimtipps im März 2021. Denn dort haben wir kecken Hipster das Spiel schon festgehalten, bevor es der Rest der Welt cool fand.

zu den Kommentaren (148)

Kommentare(148)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.