LS22: Neue Mod bereitet den Boden für umwälzende Neuerung

Mit einer neuen Mod könnt ihr im LS22 nun auch Terraforming mit Maschinen betreiben. Wie sie funktioniert und welches Feature dadurch realisiert werden könnte, verraten wir euch hier.

07.01.2022 16:55 Uhr

Wer andern eine Grube gräbt, hat wahrscheinlich ein Terraforming-Gerät. Wer andern eine Grube gräbt, hat wahrscheinlich ein Terraforming-Gerät.

Seit dem Release des Landwirtschafts-Simulators 22 sind fleißige Modder am Werk, die allen leidenschaftlichen Landwirten regelmäßig kostenlose neue Inhalte und Features liefern. Eine der neuesten Errungenschaften ist die Skript-Mod Terra Farm, die es euch ermöglicht, Terraforming auch mit Maschinen zu betreiben, statt nur aus dem Baumodus heraus.

Wir haben die neue Mod für euch ausprobiert und erklären, wie sie funktioniert und warum sie einer heißersehnte Neuerung den Weg ins Spiel ebnen könnte.

Welche neuen Inhalte außerdem von offizieller Seite geplant sind, erfahrt ihr in unserem Exklusiv-Interview mit Vertretern von Giants Software.

Wenn ihr auf der Suche nach weiteren Mods für den LS22 seid, könnt ihr euch von unserer Auswahl der besten Mods für den Simulator inspirieren lassen:

LS22: Diese Mods lohnen sich wirklich   5     1

Mehr zum Thema

LS22: Diese Mods lohnen sich wirklich

Das kann die Terraforming-Mod

Mit Terrafarm stehen euch beinahe alle Terraforming-Möglichkeiten des Landschaftsbaumodus mit den unterstützten Maschinen zur Verfügung. Ihr könnt Boden aufschütten, Flächen einebnen oder Gruben ausheben. Wie im Baumodus ist es auch möglich, Flächen mit unterschiedlichen Texturen anzumalen.

Wie funktioniert das? Zunächst müsst ihr die Mod herunterladen, installieren und aktivieren, wenn ihr euren Spielstand ladet. Was es bei der Installation von Mods zu beachten gibt, findet ihr in unserem Guide:

LS22: So installiert ihr Mods   11     0

Mehr zum Thema

LS22: So installiert ihr Mods

Habt ihr euren Spielstand mit der Terraforming-Mod geladen, könnt ihr wie gewohnt in euer Fahrzeug hüpfen, eine passende Schaufel ankuppeln und loslegen. Beachtet dabei jedoch, welche Geräte mit der Mod kompatibel sind.

Diese Geräte des Grundspiels sind bis jetzt mit der Mod kompatibel:

  • Albutt - Universalschaufel für Frontlader
  • Magsi - Universalschaufel für Teleskoplader
  • Magsi - Hochkippschaufel für Radlader
  • McCormack - Hochkippschaufel für Radlader
  • Paladin - Hochkippschaufel für Kompaktlader

Aber auch einige per Mod dem Spiel hinzugefügte Geräte funktionieren bereits mit der Terraforming-Mod. Mit diesen Geräte-Mods könnt ihr ebenfalls eure Farm umgraben:

  • Case CX250D Schaufeln mit großer Reichweite
  • CAT 990H Schaufel
  • HAMM H11i Straßenwalze
  • Liebherr R926 Schaufeln
  • Volvo EC750 Schaufeln
  • Volvo L-350H Schaufel

Steuert ihr ein mit der Mod kompatibles Gerät schaltet ihr am Besten mit F1 das Hilfemenü an, um alle Tastaturbefehle auf einen Blick sehen zu können. Mit Z aktiviert und deaktiviert ihr die Funktionen der Mod. Denkt daran, nach dem Terraformen erneut Z zu drücken, damit ihr beim Verladen von Waren nicht versehentlich den Boden bearbeitet.

Ist die Mod mit Z aktiviert, könnt ihr mit der Taste X den Abbaumodus einstellen, also festlegen, wie sich die Entnahme von Boden mit der Schaufel auswirkt. Wie im Baumodus könnt ihr den Boden senken, an eine bestimmte Höhe anpassen oder glätten.

Mit der Taste B ändert ihr dagegen den Entlademodus. Hier könnt ihr auswählen, ob ihr Terrain aufschütten, anpassen, glätten oder einfach nur in einer Textur einfärben wollt. Außerdem könnt ihr einstellen, dass ihr abgebauten Boden nur ausschüttet, um ihn danach wieder aufladen zu können.

Graben Zunächst heben wir mit der Einstellung »Lower ground« eine Vertiefung aus.

Aufschütten Dann leeren wir die Schaufel an einer anderen Stelle und erzeugen so eine Erhebung.

Glätten Schließlich wählen wir den Modus »Smooth ground«, um Vertiefung und Erhebung auszugleichen, dabei beobachtet uns eine Krähe.

Mit Y öffnet ihr das Menü, in dem ihr die Funktionen der Mod anpassen könnt. dort könnt ihr beispielsweise die Stärke der Schaufel einstellen oder die Breite des Pinsels, mit dem ihr Terrain in der gewünschten Textur einfärbt.

Wie gut funktioniert das? Die Mod funktioniert relativ problemlos und wer sich mit dem LS22 auskennt, wird keine Einarbeitungszeit brauchen, um sich mit den neuen Funktionen vertraut zu machen. Da es sich um eine Entwicklungsversion handelt, gibt es allerdings noch kleinere Fehler: Wählt ihr im Menü bei Fill Type ein anderes Material als Stone aus, könnt ihr eure Schaufel nicht mehr entleeren und müsst sie zurücksetzen. Außerdem soll die Mod noch nicht problemlos im Multiplayer funktionieren.

Praktischer und einfacher zu bedienen ist dann immer noch der klassische Baumodus, in dem ihr mit wenigen Mausklicks das Terrain bearbeiten könnt. Wer allerdings auf mehr Realismus und Immersion aus ist, dem könnte die Mod sehr gut gefallen. Mit einer Maschine tatsächlich Erde auszuheben und an anderer Stelle wieder aufzuschütten fühlt sich natürlich glaubwürdiger an, als mit der Maus aus dem Nichts heraus Terrain zu erschaffen. Wenn ihr den LS22 noch realistischer machen wollt, lohnt sich übrigens auch ein Blick auf unseren Experten-Guide zu diesem Thema:

So macht ihr den LS22 noch realistischer   0     3

Mehr zum Thema

So macht ihr den LS22 noch realistischer

Wo bekomme ich die Mod? Runterladen könnt ihr die Terraforming-Mod bei Github. Klickt oben rechts auf das grüne Feld mit der Beschriftung Code, um die ZIP-Datei herunterzuladen. Hier findet ihr auch nochmal eine Beschreibung der Funktionen und einige Hinweise zur Mod. Beachtet, dass sich Terra Farm aktuell noch in der Entwicklung befindet und deshalb noch Fehler beinhalten könnte.

Was das neue Skript bringen könnte

Besonders spannend ist aber, was die Modding-Community aus der neuen Skript-Mod machen könnte. Baut man die Funktionen des Skripts aus, könnte man nämlich dynamischen Boden zurückbringen, wie Modder ihn schon in den LS19 einbauen wollten. Eine ähnliche Mod fehlt im LS22 bisher noch, viele Spieler würden sich über ein solches Feature sicher freuen. Hier könnte Terra Farm den Grundstein legen, da es sich an den Mechaniken des Baumodus bedient.

Durch zufällig generierte Höhen und Unebenheiten könnte ein dynamischer Boden zumindest ansatzweise generiert und vorgetäuscht werden. Euer Traktor könnte dann zum Beispiel in feuchtem Boden einsinken und langsamer fahren. Wie das im LS19 aussah, könnt ihr hier sehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Was haltet ihr von der neuen Terraforming-Mod? Wünscht ihr euch auch dynamischen Boden für den Landwirtschafts-Simulator? Schreibt uns eure Meinung gerne in den Kommentaren!

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.