Avengers: Infinity War - Regisseure beteuern, niemand wird Iron Man ersetzen

Am 26. April kommt Marvels nächstes Avengers-Abenteuer in die Kinos und Fans fragen sich, welcher Superheld wohl im Kampf gegen Thanos dran glauben muss. Iron Man ist es wohl nicht, aber ist das so sicher?

von Vera Tidona,
17.04.2018 15:15 Uhr

Avengers 3 & 4 bedeutet das Ende von einigen beliebten Superhelden, sagte Marvel-Chef Kevin Feige. Gehört etwa Iron Man dazu?Avengers 3 & 4 bedeutet das Ende von einigen beliebten Superhelden, sagte Marvel-Chef Kevin Feige. Gehört etwa Iron Man dazu?

In nicht einmal 10 Tagen kommt Marvels Superhelden-Spektakel Avengers 3: Infinity War in die Kinos und schon jetzt wird darüber spekuliert, welcher Superheld den Kampf gegen den mächtigen Thanos (gespielt von Josh Brolin) wohl nicht überleben wird.

Ganz oben auf der Liste der möglichen Opfer befinden sich die Avengers der ersten Stunde des Marvel Cinematic Universe mit Iron Man und Captain America, die schon seit über 10 Filmen und 10 Jahren gegen die Schurken und Bösewichte aus dem Marvel Comic-Universum kämpfen. Und während die einen Cap als das erste Opfer sehen, wurden die Regisseure des Films auf ein anderes mögliches Opfer angesprochen: Iron Man.

Marvel's Avengers 3: Infinity War - Bilder zum Kinofilm ansehen

Wird Iron Man zu Thanos Opfer?

So deuten sie im Gespräch mit The Hindu Times (via ComicBook) zwar an, dass Robert Downey Jr. aus verständlichen Gründen nicht für immer den beliebten Superhelden spielen wird. Jedoch habe man auch nicht vor, ihn irgendwie zu ersetzen:

"Es gibt niemanden anderen als Robert, der Iron Man darstellen könnte. Ich glaube nicht, dass das Publikum jemand anderes je akzeptieren würde. Er hat niemals uns gegenüber erwähnt, dass er Iron Man nicht mehr spielen wolle, aber es wird wohl irgendwann passieren müssen. Er kann den Charakter nicht für immer darstellen. Ich bin mit sicher, dass er im Laufe seiner Karriere auch andere Dinge tun möchte. Aber er liebt es diesen Charakter zu spielen, das weiss ich und wir lieben es, mit ihm zu arbeiten. Wir werden sehen, wo es uns hinführen wird."

Da Robert Downey Jr. nicht aufhören möchte, Iron Man zu spielen, wird es wohl ein anderes Opfer beim gigantischen Zusammentreffen mit dem übermächtigen Thanos geben.

Wer es sein wird, wird wohl erst beim Kinostart von Marvel's Avengers: Infinity War enthüllt, der am 26. April in die deutschen Kinos kommt.

Marvels Avengers: Infinity War - Super Bowl Trailer mit Iron Man & Co im Kampf gegen Thanos 0:30 Marvels Avengers: Infinity War - Super Bowl Trailer mit Iron Man & Co im Kampf gegen Thanos

Kinostart am 26. April: Ticketverkauf bricht Marvel-Rekord

Inzwischen hat der Kartenvorverkauf begonnen und verspricht einen sensationellen Kinostart mit über 200 Mio. Dollar Kino-Einnahmen, wenn man den Branchenkennern Glauben schenken mag.

Und die Besetzung des Films kann sich durchaus sehen lassen: Neben Robert Downey Jr. als Iron Man, spielen außerdem Tom Holland als Spider-Man, Chris Pratt als Star-Lord, Chris Hemsworth als Thor, Mark Ruffalo als Hulk, Paul Rudd als Ant-Man, Scarlett Johansson als Black Widow, Benedict Cumberbatch als Dr. Strange, Zoe Saldana als Gamora, Karen Gillan als Nebula, Jeremy Renner als Hawkeye, Chris Evans als Captain America, Elizabeth Olsen als Scarlet Witch, Rocket Raccoon, Groot, Chadwick Boseman als Black Panther, Sebastian Stan als Bucky, Dave Bautista als Drax, Paul Bettany als Vision, Benicio Del Toro als Collector, Idris Elba als Heimdall und Gwyneth Paltrow als Pepper Potts.

Marvel's Avengers: Infinity War - Neuer Trailer: Die Schlacht gegen Thanos beginnt 2:20 Marvel's Avengers: Infinity War - Neuer Trailer: Die Schlacht gegen Thanos beginnt


Kommentare(43)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen