Flugzeuge im Microsoft Flight Simulator 2020: Liste aller bestätigten Modelle & Marken

Von der Boeing 747-8 bis zum Airbus A320 kommt der Microsoft Flight Simulator 2020 mit einem ganzen Geschwader an Flugzeugen daher. Wir listen euch alle bislang bekannten Modelle auf.

von Michael Herold,
16.07.2020 13:55 Uhr

Vom Propeller betriebenen Flieger bis zum gigantischen Airbus liefert der Flight Simulator eine breite Auswahl an Flugzeugen. Vom Propeller betriebenen Flieger bis zum gigantischen Airbus liefert der Flight Simulator eine breite Auswahl an Flugzeugen.

Zocken ist schön, nur Fliegen ist schöner. Warum also nicht beides kombinieren? Im Microsoft Flight Simulator 2020 können wir bald ins virtuelle Cockpit steigen und dafür steht uns ein breites Aufgebot an Flugzeugen zur Verfügung. Welche Modelle und Marken uns dabei genau zur Verfügung stehen, klären wir in diesem Artikel.

Letztes Update: 15. Juli 2020
Aktualisiert: Liste aller Flugzeuge im Flight Simulator 2020

Flight Simulator: Release im August, komplette Standard Edition im Game Pass enthalten   296     7

Mehr zum Thema

Flight Simulator: Release im August, komplette Standard Edition im Game Pass enthalten

Alle bestätigten Flugzeuge im Flight Simulator 2020

Mit der offiziellen Ankündigung des Release-Datums wurde auch die offizielle Liste der zum Release verfügbaren Flugzeuge veröffentlicht, die wir euch hier nochmal mit einigen Zusatzinformationen präsentieren - sollten weitere Maschinen angekündigt werden, etwa im Zuge von Erweiterungen oder DLCs, wird diese Liste natürlich aktualisiert.

  • Airbus A320 Neo – Zweistrahliges Schmalrumpfflugzeug, bis zu 189 Passagiere, Erstflug: September 2014
  • Beechcraft Baron G58 - zweimotoriges Privat- und Geschäftsreiseflugzeug, bis zu 5 Passagiere, Erstflug: 1961
  • Beechcraft Bonanza G36 - Leichtflugzeug, bis zu 6 Passagiere, Erstflug: 1945
  • Beechcraft King Air - Geschäftsreiseflugzeug, bis zu 17 Passagiere, Erstflug: 1963
  • Boeing 747-8 – Vierstrahliges Großraumflugzeug, bis zu 364 Passagiere, Erstflug: Februar 2010
  • Boeing 787-10 - Zweistrahliges Langstrecken-Verkehrsflugzeug, bis zu 330 Passagiere, Erstflug: 2013
  • Cessna 152 - Schulflugzeug, bis zu 2 Passagiere, Erstflug: 1977
  • Cessna 152 Aerobat - Kunstflugzeug, bis zu 2 Passagiere, Erstflug: 1977
  • Cessna 172 Skyhawk – Leichtflugzeug, bis zu 4 Passagiere, Erstflug: Juni 1955
  • Cessna 172 Skyhawk (G1000) - Leichtflugzeug, bis zu 4 Passagiere, Erstflug: Juni 1997
  • Cessna 208 B Grand Caravan EX – Zubringerflugzeug, bis zu 14 Passagiere, Erstflug: Dezember 1982
  • Cessna Citation CJ4 – Geschäftsreiseflugzeug, bis zu 8 Passagiere, Erstflug: 2009
  • Cessna Citation Longitude - Business-Jet, bis zu 12 Passagiere, Erstflug: 2016
  • Cirrus SR22 - Leichtflugzeug, bis zu 4 Passagiere, Erstflug: 2001
  • CubCrafters XCub – Leichtflugzeug, nur für einen Passagier, Erstflug: Juni 2016
  • Diamond DA40 NG – Leichtflugzeug, bis zu 4 Passagiere, Erstflug: 2010
  • Diamond DA 40-TDI - Leichtflugzeug, bis zu 4 Passagiere, Erstflug: 2007
  • Diamond DA62 – Leichtflugzeug, bis zu 4 Passagiere, Erstflug: April 2012
  • Diamond DV20 - Leichtflugzeug, nur für einen Passagier, Erstflug: 1991
  • EXTRA 330LT - Reiseflugzeug mit voller Kunstflugtauglichkeit, bis zu 2 Passagiere, Erstflug: 2013
  • Flight Design CTLS - Leichtflugzeug, bis zu zwei Passagiere, Erstflug: 2008
  • icon A5 – Amphibienflugzeug, bis zu 2 Passagiere, Erstflug: Juli 2008
  • JBM VL-3 - Ultraleichtflugzeug, bis zu 2 Passagiere, Erstflug: 2005
  • Piper PA18 – Schulflugzeug, nur für einen Passagier, Erstflug: November 1949
  • Pipistrel Virus SW 121 - Ultraleichtflugzeug, bis zu zwei Passagiere, Erstflug: 1999
  • Pitts Special S2S - Kunstflugdoppeldecker, nur für einen Passagier, Erstflug: 1945
  • Robin CAP 10 - Kunstflugtrainer, bis zu 2 Passagiere, Erstflug: 1968
  • Robin DR400 – Leichtflugzeug, bis zu 4 Passagiere, Erstflug: 1972
  • Savage Cub - Leichtflugzeug, bis zu 2 Passagiere
  • TBM 930 – einmotoriges Flugzeug mit Turboprop-Antrieb, bis zu 6 Passagiere, Erstflug: September 2016
  • Zlin Shock Ultra - Leichtflugzeug, bis zu 2 Passagiere, Erstflug: 2018

Dieses Namen passen auch zur Liste der 8 Flugzeug-Marken, mit denen der Flight Simulator offiziell zusammenarbeitet. Und diese Auswahl lautet folgendermaßen:

  • Airbus
  • The Boeing Company
  • CubCrafters
  • Daher
  • Diamond Aircraft Industries
  • ICON Aircraft
  • Robin Aircraft
  • Textron Aviation

Das Aufgebot an Fliegern, Passagierflugzeugen und Flugmaschinen dürfte allerdings auch nach dem Release noch weiter anwachsen. Immerhin wollen die Entwickler das Spiel noch mindestens zehn Jahre lang weiter ausbauen, das haben sie uns exklusiv im Interview verraten, wie ihr im folgenden Plus-Video nachschauen könnt:

»Wir wollen die nächsten zehn Jahre am Microsoft Flight Simulator arbeiten« - Alles zu DLCs, Technik und Offline-Modus PLUS 0 »Wir wollen die nächsten zehn Jahre am Microsoft Flight Simulator arbeiten« - Alles zu DLCs, Technik und Offline-Modus

Wir werden unsere Übersicht über alle Flugzeuge auf dem neuesten Stand halten, wann immer neue Modelle bekannt werden. Bis dahin empfehlen wir euch schon mal ein paar unserer weiteren Artikel, zum Beispiel unsere letzte Plus-Preview, für die wir den Flugsimulator sogar schon anspielen konnten.

zu den Kommentaren (141)

Kommentare(141)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen