Minecraft: Dungeons ist extrem erfolgreich, ohne dass ihr es mitbekommt

Das Action-Rollenspiel Minecraft: Dungeons erreicht 10 Millionen Spieler. Mit diesem riesigen Erfolg hatten nicht einmal die Entwickler gerechnet.

von Andreas Bertits,
10.02.2021 16:21 Uhr

Minecraft: Dungeons hat sich zu einem echten Hit entwickelt. Minecraft: Dungeons hat sich zu einem echten Hit entwickelt.

Minecraft mit seinen über 126 Millionen aktiven Spielern (via Xbox Wire) kennen sehr viele. Doch wie steht es um das Action-Rollenspiel Minecraft: Dungeons? In der GameStar-Community stößt das Spiel eher auf verhaltene Reaktionen.

Mojang dagegen zeigt sich sehr stolz darauf, mit dem familienfreundlichen Hack&Slay quer über alle Plattformen inzwischen 10 Millionen Fans erreichen zu können. Das ist eine beachtliche Zahl dafür, dass Minecraft: Dungeons in den Gaming-Nachrichten und auf Twitch kaum eine Rolle spielt.

Ein Projekt aus Leidenschaft

Was meinen die Entwickler zu diesem Erfolg? Das Team hat offenbar selbst nicht damit gerechnet, dass so viele Spieler Freude an Minecraft: Dungeons haben. Auf der offiziellen Website heißt es:

"[Minecraft: Dungeons] hat zehn Millionen Spieler auf allen unterstützten Plattformen erreicht! Zehn. Millionen. Spieler. Ich glaube, keiner von uns bei Mojang Studios hätte sich jemals vorstellen können, dass die Community unseres Dungeon-Crawler-Leidenschaftsprojekts bis zu diesem Punkt wachsen würde. "

Das haben die Spieler bisher erreicht: Der böse Endboss Arch-Illager wurde 5.934.629 besiegt und die Fans verbrachten 1.141 Jahre im Camp, dem Hub des Spiels, von wo aus sie die einzelnen Levels erreichen. Die fiese Redstone-Monstrosität wurde 7.044.521 besiegt - allerdings von 19.511.994 Versuchen...

Wie wird der Erfolg gefeiert? Mojang veröffentlichte einen neuen Umhang und einen weiteren Tierbegleiter als Dankeschön dafür, dass die Spieler diese Errungenschaft ermöglichten. Die Items tauchen ab dem 24. Februar im Inventar auf.

In diesem Video erhalten ihr einen genauen Einblick in das Hack&Slay:

Minecraft Dungeons ist das kleinste Diablo der Welt 26:14 Minecraft Dungeons ist das kleinste Diablo der Welt

Minecraft als Action-Rollenspiel

Was ist Minecraft: Dungeons? Das Action-Rollenspiel verbindet die typische Klötzchengrafik von Minecraft mit dem Gameplay eines Hack&Slay. Im Grunde könnte man das Spiel als eine Art Mischung aus Minecraft und Diablo 3 bezeichnen. Allerdings nicht mit einer ganz so düsteren Story, stattdessen setzen die Entwickler auf viel Humor.

Der finstere Arch-Illager will die Welt erobern und schickt seine Truppen, die Illagers, aus, um das Land zu überfallen. Doch mutige Helden machen sich auf, dem bösen Treiben ein Ende zu setzen.

Wir haben im Test ein kurzweiliges Spiel vorgefunden, dem aber auf lange Sicht die Puste ausgeht:

Minecraft Dungeons im Test: Neues Futter für Diablo-Fans?   56     10

Mehr zum Thema

Minecraft Dungeons im Test: Neues Futter für Diablo-Fans?

Typisch für ein Hack&Slay seht ihr das Geschehen aus der isometrischen Perspektive von schräg oben. Euren Helden erstellt ihr anhand von acht Klassen und zieht dann entweder alleine oder gemeinsam mit bis zu drei zusätzlichen Mitspielern los, um Dungeons zu erkunden, Monster zu besiegen und Beute einzusammeln. Am Ende steht schließlich der große Showdown mit dem Arch-Illager an.

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.