GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Monster Hunter Rise im Test: 2022 startet mit einem genialen Action-Rollenspiel

MH Rise überzeugt auf der Switch durch furchteinflößende Monster, sowie zig Möglichkeiten, sie zu bezwingen. Im Test gehen wir auf die Jagd und prüfen, ob die Faszination auch auf dem PC zündet.

von Elena Schulz,
11.01.2022 17:42 Uhr

Sich neu zu erfinden ist nicht immer eine gute Idee – egal, was Zeitschriften zu Neujahr propagieren. Mich persönlich treiben Photoshop-Updates auch zur Weißglut, weil ich jedes Mal mein Muskelgedächtnis umschulen muss, um alle Bildbearbeitungsfunktionen vernünftig zu nutzen.

Gewöhnt man sich mal dran, will man eine ungewollte Änderung aber vielleicht gar nicht mehr missen oder sie eröffnet einem vielleicht sogar eine ganz neue Faszination – zum Beispiel, weil sie vorher unter sperrig oder schlecht erklärt war. Und da sind wir schon bei Monster Hunter. Was Monster Hunter World und der neue Ableger Rise für die langjährige Hardcore-Reihe leisten, ist beeindruckend.

Schon Monster Hunter World radiert alte Schwächen aus oder ergänzt komplizierte Manöver um Tutorials und Komfort-Features, die Rise jetzt sogar noch weiterdenkt. Wird Monster Hunter also immer stumpfer? Tatsächlich spielen sich Monster Hunter World und Rise zum Teil deutlich einfacher als die alten Ableger, aber nicht zuletzt auch, weil hier eben fehlende Hilfen und eine steile Lernkurve unerfahrenen Spielern Steine in den Weg legten. 

Monster Hunter Rise findet hier nicht immer die richtige Balance, verfeinert aber die ohnehin schon tiefen und komplexen Kämpfe und ergänzt sie um völlig neue Ebenen. Die Brillanz beim Spieldesign lässt allerdings alle anderen Aspekte verblassen. Hier zeigt sich: Die Reihe braucht an anderer Stelle auch endlich eine Frischzellenkur.

?
Monster Hunter Rise
Wertung einblenden
MH Rise verfeinert das Kampfsystem mit cleveren Neuerungen, die Veteranen und Neulinge abholen, wenn sie die maue Grafik und Story verzeihen
Zur vollständigen Wertung
Passt zu euch, wenn ...
  • ihr gerne mit Builds und Spielstilen experimentiert.
  • ihr fordernde und abwechslungsreiche Kämpfe mögt.
  • ihr gerne viel erkundet, sammelt und bastelt.
Passt nicht zu euch, wenn ...
  • ihr Grind und Crafting nichts abgewinnen könnt.
  • ihr Bosskämpfe nervtötend findet.
  • ihr bodenständige und realistische Szenarien mögt.

Error - Story Not Found

Gerade die Geschichte könnte mehr Liebe vertragen. Die untermalte schon Monster Hunter World nur als grobes Hintergrundrauschen, funktioniert in Rise aber nicht mal mehr als roter Faden wirklich. 

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(26)

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.