Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Monster Hunter: World PC - Systemvoraussetzungen, Benchmarks und Grafikvergleich

Fazit der Redaktion

Nils Raettig: Die Technik von Monster Hunter: World macht auf dem PC einen soliden bis guten Eindruck auf mich. Störende Framedrops aufgrund von technischen Unzulänglichkeiten gibt es meiner Erfahrung nach nicht, außerdem läuft das Spiel generell erfreulich gleichmäßig und rund.

Dabei dürfte auch der recht geringe Speicherbedarf helfen, den man dem Titel optisch durchaus ansieht, vor allem in Form der nicht immer überzeugenden Texturen. Unterm Strich geht die grafische Qualität aber in Ordnung, was insbesondere an der mit viele Liebe zum Detail gestalteten Welt liegt, die meist sehr authentisch und organisch wirkt.

Frei von kleineren Baustellen ist die PC-Version von Monster Hunter aber nicht. So schafft das Deaktivieren der »Volumetrischen Render-Qualität« zwar mit Blick auf die Performance spürbar Abhilfe (ohne große Einbußen in Sachen Grafikqualität) und es stehen erfreulich viele Optionen für das Fein-Tuning zur Auswahl. Insgesamt ist der Hardware-Anspruch aber im Verhältnis zu der gebotenen Optik für meinen Geschmack dennoch zu hoch, wobei vor allem eine flotte Grafikkarte gefordert ist.

Hinzu kommen weitere Faktoren wie die in niedrigen fps-Bereichen unterhalb von 40 Bildern pro Sekunde auch ohne V-Sync recht schwammigen Mausbewegungen, die von Haus aus etwas umständliche Bedienung der Menüs mit Maus und Tastatur oder die fehlende Unterstützung von 21:9-Auflösungen. Alles in allem spricht aus technischer Sicht aber meiner Meinung nach dennoch nichts dagegen, sich auf dem PC auf die Monsterjagd zu begeben.

Monster Hunter World - Grafikvergleich und Frame-Rate-Test auf dem PC 3:17 Monster Hunter World - Grafikvergleich und Frame-Rate-Test auf dem PC

4 von 4

nächste Seite



Kommentare(82)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen