NBA 2K21 bleibt bei kontroverser Werbung - trotz massiver Kritik im letzten Jahr

NBA 2K21 hat nach Release Werbespots hinzugefügt bekommen, die sich nicht überspringen lassen. Schon 2019 sorgte dies für einen Aufschrei von Fans.

von Vali Aschenbrenner,
19.10.2020 16:23 Uhr

In NBA 2K21 gibt es jetzt wieder Werbespots während Ladezeiten. Genau deswegen stand bereits NBA 2K19 aus dem letzten Jahr in der Kritik. In NBA 2K21 gibt es jetzt wieder Werbespots während Ladezeiten. Genau deswegen stand bereits NBA 2K19 aus dem letzten Jahr in der Kritik.

In NBA 2K21 gibt es während Ladezeiten plötzlich wieder Werbespots, die ihr nicht überspringen könnt. Und das, obwohl es dafür bereits bei NBA 2K19 harsche Kritik durch Spieler und Fans hagelte.

NBA 2K21 bekommt nach Release plötzlich Werbespots

Was ist passiert? NBA 2K21 erschien schon im September 2020. Jetzt wurde dem Basketballspiel wenige Wochen nach dem Release Werbung hinzugefügt, die sich nicht skippen lässt. Darauf macht Stevivor aufmerksam, die auf YouTube eine Aufnahme davon teilt:

Link zum YouTube-Inhalt

PC wie Konsolen betroffen: Wie Stevivor berichtet, werden die Werbespots sowohl auf PC als auch auf Playstation 4 und Xbox One gezeigt. Und zwar immer, wenn ein neues Match geladen wird.

Das Problem an der Sache: In der Regel haben Spieler während der Ladezeiten die Möglichkeit, abermals ihr Spieler-Line-Up zu bearbeiten. Wenn die Spots laufen, ist man jedoch dazu gezwungen, sich die Werbung anzusehen und kann in der Zwischenzeit nicht wirklich etwas machen.

Kritik der Spieler gibt es sowieso: Immerhin handelt es sich bei NBA 2K21 um einen Vollpreis-Titel, in dem vergleichbare Werbeanzeigen eigentlich nichts zu suchen haben. Auf Twitter oder Metacritic wurde zwar noch kein Shitstorm losgetreten, aber erste Stimmen wenig begeisterter Fans lassen sich bereits finden.

Werbung in Spielen - Wie funktioniert sie, was darf sie & warum mögen wir sie? 7:06 Werbung in Spielen - Wie funktioniert sie, was darf sie & warum mögen wir sie?

Nichts aus vergangenen Fehlern gelernt?

Déjà-Vu: Falls euch die Kontroverse um Werbespots während Ladepausen in einem NBA-2K-Spiel bekannt vorkommen, liegt das übrigens nicht an euch. Schon letztes Jahr sorgten nicht überspringbare Werbespots für einen Ansturm wütender Fans gegen 2K Games. Die aggressive Werbung im Basketballspiel sorgte für erzürnte Kommentare und Posts der Spieler.

Link zum Reddit-Inhalt

NBA 2K21 hat ohnehin keinen guten Stand bei der Community: Bei Metacritic kommt der Titel auf einen verhältnismäßig bescheidenen Wertungsdurchschnitt von 68 Punkten. Die User strafen den aktuellsten Titel mit einem Score von 0.9 ab. Hier wird vor allem die gravierende Ähnlichkeit zum Vorgänger, sowie die starke Präsenz von Mikrotransaktionen kritisiert.

An was sich Spieler übrigens noch stören: NBA 2K21 bekommt ebenfalls eine NextGen-Version spendiert. Allerdings werden Besitzer einer PS4- oder Xbox-One-Version zusätzlich zur Kasse gebeten, wenn sie das Spiel auf Playstation 5 oder Xbox Series X weiterspielen wollen.

EA stand schon in der gleichen Kritik

Eine ähnliche Kontroverse gab es auch bei EA: Der konkurrierende Publisher fügte dem Sportspiel UFC 4 ohne Vorwarnung Werbung hinzu, was bei der Spielerschaft entsprechend schlecht ankam. Der Aufschrei war laut genug, dass Electronic Arts nachträglich eine Entschuldigung ablieferte und die Werbung wieder entfernte.

zu den Kommentaren (53)

Kommentare(53)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.