Neues GameStar-Heft: Far Cry 6 blickt zurück nach vorne

Far Cry 6 will wieder zurück zu den Wurzeln, möchte dabei allerdings nicht nur die alten Stärken der Serie reproduzieren. Wie dieser Spagat funktionieren soll, lest ihr in unserer Titelstory.

von Petra Schmitz,
11.06.2021 16:11 Uhr

GameStar 07/2021

Far Cry 6 will wieder zurück zu den Wurzeln, möchte dabei allerdings nicht nur die alten Stärken der Serie reproduzieren.

Jetzt reinlesen Einzelausgabe kaufen

Natürlich finde ich die Titelstory über Far Cry 6 interessant, vor allem, weil Ubisoft sich offenbar von altem Ballast trennen und uns wieder ein … nun … eher klassisches Far Cry bieten will. Ich meine damit übrigens nicht den ersten Teil mit Doktor Krieger und den Mutanten und auch nicht den zweiten mit den Malariaanfällen und den Koffern. Sondern eher so den dritten und vierten.

Zum Mini-Abo Far Cry 6 will sich an alten Tugenden orientieren, sich aber trotzdem neu anfühlen.

Und trotzdem soll sich Far Cry 6 anders anfühlen als diese Vorgänger. Wie gesagt, interessant. Aber für mich ist das nicht das Heft-Highlight. Mein Heft-Highlight ist ein anderes.

Die neue GameStar, ab dem 16.6. im Handel. Die neue GameStar, ab dem 16.6. im Handel.

Spart euch den Weg zum Kiosk, hier geht es zum GameStar-Miniabo.

Spielt das!

Natürlich meine ich Mass Effect bzw. die Legendary Edition von Mass Effect, wenn ich von meinem Highlight spreche. Die Kolleginnen Elena und Mary haben sich die Unterschiede der einzelnen Teile zu deren Originalen genau angeschaut und schlüsseln für euch auf, was Bioware angepasst hat. Die Änderungen sind nicht immer so umfangreich, wie wir uns sie gewünscht hätten, aber Butter bei die Fische: Allein, dass alle DLCs (bis auf einen ohnehin dummen) in der Legendary Edition sind, macht mich wahnsinnig glücklich. So glücklich, dass ich sogar eine Kolumne darüber geschrieben habe.

Zum Mini-Abo Die Legendary Edition von Mass Effect macht mich regelrecht glücklich.

Aber halt, Moment. Was ich eigentlich sagen wollte: Spielt das! Weil es einfach das beste SciFi-Universum der Spielegeschichte ist. Und wie es schon BiowareProblems auf Twitter schrieb: »Reminder for first time Mass Effect players, it's okay to cry.«

Gratis-Vollversion: Iron Danger

Iron Danger ist ein taktisches Rollenspiel, das in einer von der finnischen Mythologie inspirierten Fantasy-Welt spielt. Die Besonderheit ist das Kampfsystem, in dem ihr die Zeit zurückdrehen könnt, um an der besten Vorgehensweise zu tüfteln. Die Story dreht sich um die Rettung der Welt. Dazu müsst ihr verschiedene Artefakte in Tempeln finden und euch dabei auch noch gegen die Fraktion der Nordländer wehren. Iron Danger ist ein taktisches Rollenspiel, das in einer von der finnischen Mythologie inspirierten Fantasy-Welt spielt. Die Besonderheit ist das Kampfsystem, in dem ihr die Zeit zurückdrehen könnt, um an der besten Vorgehensweise zu tüfteln. Die Story dreht sich um die Rettung der Welt. Dazu müsst ihr verschiedene Artefakte in Tempeln finden und euch dabei auch noch gegen die Fraktion der Nordländer wehren.

Es wird riesig

Peter hat Pathfinder: Wrath of the Righteous spielen können, er ist sichtlich angetan. Auch von der Tatsache, dass Entwickler Owlcat den Release auf September verschoben hat, weil das Ding - auch wegen seiner enormen Größe - noch den einen oder anderen Bug im Gepäck hat.

Zum Mini-Abo Pathfinder 2 wird riesig, musste aber noch mal verschoben werden.

Interessant an Pathfinder 2 ist aber nicht nur Pathfinder 2. Ich frage mich, wann denn dann Baldur's Gate 3 auf den Plan tritt. Diese beiden Mammutrollenspiele der klassischen Bauart sollten besser nicht allzu nah beieinander veröffentlicht werden. Aber unter uns: Ich rechne nicht mehr mit BG3 in diesem Jahr.

Ab 16.06. im Handel und im Miniabo

Wo gibt's GameStar: Falls ihr euch trotzdem nicht sicher seid, wo ihr eine GameStar kaufen könnt, dann hilft euch Mykiosk.com. Dort findet ihr immer ganz aktuell, wo es bei euch in der Nähe GameStar gibt:

Mit Mykiosk.com findet ihr einen GameStar-Händler in eurer Nähe. Mit Mykiosk.com findet ihr einen GameStar-Händler in eurer Nähe.

Zum Miniabo

Noch mehr Highlights

  • Peter hat sich auch The Ascent angeschaut, ein irrsinnig hübsches Action-Rollenspiel in einem Cyberpunk-Setting.
  • Natalie trieb sich für eine Vorschau auf Chernobylite rund um den Reaktor von Tschernobyl rum. Fans von Stalker sollten das im Auge behalten.
  • Valentin hat sich für den Test von Days Gone aufs Motorrad geschmissen und findet: Das Spiel könnte besser sein, wenn der Held nicht so viel labern würde.
  • Géraldines Fazit zu Biomutant lautet »Nicht zu Ende gedacht«. Lest im Test, was sie damit im Detail meint.
  • Und Sascha hat erstmal Deus Ex (ja, das von 2000) gespielt. Ob es ihm wohl gefallen hat?

Die Evolution der Dinos

In einem Gastbeitrag schlüsselt Dr. Daniel Hercenberger für euch die Entwicklung der Dinos in Spielen auf. Das ist insofern interessant, weil sich die Urzeitwesen in unserem liebsten Medium immer mehr dem aktuellen Forschungsstand annähern, während sie in Filmen gerne nach wie vor als nackte Echsenwesen dargestellt werden.

Auch wenn die Dinos längst tot sind, so entwickeln sie sich trotzdem weiter. In der Forschung und in Spielen. Auch wenn die Dinos längst tot sind, so entwickeln sie sich trotzdem weiter. In der Forschung und in Spielen.

Und ich zum Beispiel wusste nicht, dass man in der Rampage Edition des Jurassic-Park-Spiels auch einen Velociraptor verkörpern konnte. Ich wusste ehrlich gesagt nicht mal, dass es zu dem Film ein Spiel gab.

3 x GameStar frei Haus testen

Mit unserem knuffigen Schnupperangebot könnt ihr GameStar extra günstig testen und spart euch dabei den Weg zum Kiosk. Wir schicken euch drei Mal eine GameStar XL mit Videos auf zwei DVDs plus mindestens eine Vollversion pro Monat für nur 11,97€ statt 20,97€ im Einzelkauf am Kiosk. Eure Vorteile:

  1. 40% sparen im Vergleich zum Kiosk
  2. Versandkostenfreie Lieferung drei Tage vor Kiosktermin lesen
  3. Exklusives Abocover
  4. Alles Wichtige aus der Welt der PC-Spiele einmal im Monat zum Schmökern
  5. Keine Ausgabe verpassen

Zum Miniabo

Gib mir das ganze Paket!

gsshop GameStar Plus Print - Inklusive digitalem Heftarchiv

Bei GameStar Plus Print bekommt ihr jeden Monat das aktuelle GameStar Magazin mit besonders schönem Abocover sowie GameStar Plus mit Heftarchiv. Bei nur 9,99€/Monat spart ihr damit knapp 17 Prozent gegenüber den Einzelpreisen (GameStar Magazin kostet am Kiosk 4,99€/Monat und GameStar Plus mit Heftarchiv im Jahresabo 6,99€/Monat)! Alle Details zum neuen Abo, findet ihr hier. Eure Vorteile:

  1. Abo Cover
  2. Bequem offline schmökern
  3. Versandkostenfreie Lieferung
  4. Mit GameStar Plus auch online mittendrin
  5. Digitales Heftarchiv inkl. Videos seit der Erstausgabe
  6. 17% günstiger

Zum Bundle-Abo

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Alle GameStar Zeitschriften - jetzt digital lesen

GameStar Hefte schon vor Erscheinung am Kiosk lesen - jederzeit und überall. Zugriff auf alle Hefte seit 1997.

Jetzt bestellen Mehr erfahren