Adventskalender 2019

»Nvidia Killer« mit Raytracing - Gerüchte zu neuen High-End-GPUs von AMD für Mitte 2020

Erneut gibt es Hinweise darauf, dass AMD Nvidia in nicht allzu ferner Zukunft im High-End-Segment nach langer Zeit wieder ernstzunehmende Konkurrenz machen will.

von Nils Raettig,
09.08.2019 16:52 Uhr

Bislang kann AMD Konkurrent Nvidia im High-End-Bereich mit Navi nicht gefährlich werden. Das soll sich laut aktuellen Gerüchten 2020 ändern. Bislang kann AMD Konkurrent Nvidia im High-End-Bereich mit Navi nicht gefährlich werden. Das soll sich laut aktuellen Gerüchten 2020 ändern.

Die Webseite Redgamingtech will von einer unbekannten Quelle Details zu einer möglichen Konkurrenz für Nvidias Geforce RTX 2080 Ti erfahren haben, die Mitte 2020 erscheinen soll.

Ähnliches war bereits kürzlich durch den Hardware-Leaker Komachi geschehen, allerdings in Bezug auf den Chip Navi 12. Die neuen Gerüchte zielen dagegen auf Navi 21 (ist bereits in Linux-Treibern aufgetaucht) beziehungsweise primär Navi 23 ab.

Radeon RX 5700 und 5700 XT im Test gegen RTX 2060 Super und RTX 2070 Super

AMDs aktuelle Radeon-RX-5000-Modelle setzen auf Navi 10 mit maximal 2.560 der für die GPU-Performance sehr wichtigen Shader-Einheiten.

Während hierbei noch eine Mischung aus der alten »Graphics Core Next«-Architektur (GCN) und der neuen »Radeon DNA«-Architektur (RDNA) zum Einsatz kommt, könnte Navi 23 gänzlich auf RDNA basieren und Hardware-beschleunigtes Raytracing bieten.

Ersteres sei der Quelle gegenüber zwar nicht explizit von AMD gesagt worden, aber aufgrund des Zeitfensters bis Mitte 2020 und der Namensgebung des Chips wahrscheinlich.

Zeigt sich AMD ungewohnt selbstbewusst?

Wann ein möglicher Nachfolger der RTX 2080 Ti erscheint und ob er entscheidend schneller sein wird, ist bislang völlig unbekannt. Wann ein möglicher Nachfolger der RTX 2080 Ti erscheint und ob er entscheidend schneller sein wird, ist bislang völlig unbekannt.

Auffällig sei laut der Quelle von Redgamingtech die interne Bezeichnung der kommenden Navi-Chips als »Nvidia Killer«. Derart selbstbewusst habe man sich in der Vergangenheit bei Polaris und Vega nicht gezeigt.

Keine dieser beiden GPU-Generationen von AMD war in der Lage dazu, den jeweils schnellsten Modellen von Nvidia gefährlich zu werden.

Geforce RTX 2080 Super im Test - Vergleich mit RTX 2080 und RTX 2080 Ti

Bislang gilt das auch für Navi in Form der Radeon RX 5700 XT und Radeon RX 5700. Dass AMD Nvidia mit Navi noch nicht im High-End-Bereich angegriffen hat, wird in den Gerüchten aber ebenfalls erklärt.

So habe AMD sich bewusst dazu entschieden, die neue GPU-Generation zunächst mit einem überschaubar großen Chip in Form von Navi 10 zu starten, da der Umstieg auf das neue Fertigungsverfahren (7nm) in Kombination mit der Entwicklung einer neuen GPU-Architektur (RDNA) bereits genug Herausforderungen mit sich gebracht habe.

Custom Designs der Radeon RX 5700 (XT) sollen im Kürze erscheinen, sie dürften aber nur geringfügig schneller sein als die bereits verfügbaren Referenzmodelle. (Bildquelle: Videocardz) Custom Designs der Radeon RX 5700 (XT) sollen im Kürze erscheinen, sie dürften aber nur geringfügig schneller sein als die bereits verfügbaren Referenzmodelle. (Bildquelle: Videocardz)

Ursprünglich sollte Navi laut Redgamingtech bereits Anfang 2019 erscheinen, aufgrund von Problemen mit der Architektur soll sich AMD aber letztlich dazu entschieden haben, die neuen Navi-Karten erst am 07. Juli zusammen mit den Ryzen-3000-CPUs zu veröffentlichen.

Quasi als Lebenszeichen im GPU-Bereich passt die etwas überraschend Anfang des Jahres veröffentlichte AMD-Grafikkarte Radeon VII in dieses Bild. Sie setzt in Sachen Architektur noch auf Navi-Vorgänger Vega, wird aber bereits im neuen 7nm-Fertigungsverfahren hergestellt.

Konkrete Daten zu dem vermeintlichen Navi-23-Chip liefert die Quelle von Redgamingtech nicht. Die bereits erwähnten Gerüchte von Komachi zu einer Navi-GPU mit bis zu 4.096 Shader-Einheiten werden im Artikel zwar genannt, aber ohne Bezug zu Navi 23 herzustellen.

Die Hintergrundinformationen zu den internen Abläufen bei AMD klingen zwar durchaus plausibel. Ob das vermeintliche Selbstbewusstsein in Bezug auf mögliche High-End-GPUs von AMD aber wirklich gerechtfertigt ist, werden wir wohl erst nächstes Jahr erfahren.

Ryzen 3000 & AMD Navi vorgestellt - Was können CPU & Grafikkarte? 12:44 Ryzen 3000 & AMD Navi vorgestellt - Was können CPU & Grafikkarte?


Kommentare(79)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen