Nvidia Ampere: Neuer Stromanschluss bestätigt, aber was bedeutet das?

Nvidias Geforce RTX 3000-High-End-Modelle werden offenbar mit einem 12-Pin-Stromanschluss ausgestattet - manch einer könnte zum Umrüsten gezwungen sein.

von Alexander Köpf,
24.08.2020 17:45 Uhr

Nvidia 12-Pin PCIe Molex Micro-Fit 3.0 wird der neue Stromanschluss genannt, zumindest von Netzteil-Hersteller Seasonic. (Bildquelle: Hardwareluxx) Nvidia 12-Pin PCIe Molex Micro-Fit 3.0 wird der neue Stromanschluss genannt, zumindest von Netzteil-Hersteller Seasonic. (Bildquelle: Hardwareluxx)

Vor mehreren Wochen berichteten wir über einen möglichen neuen Stromanschluss für Nvidias Geforce RTX 3000. Dieser soll das Kabelmanagement gerade für High-End-Grafikkarten verbessern und gleichzeitig auch den Wirkungsgrad respektive den Qualitätsstandard anheben.

Nun wurde der neue Stromanschluss tatsächlich bestätigt. PC-Netzteil-Hersteller Seasonic (eigentlich Sea Sonic Electronics) hat den Kollegen von Hardwareluxx einen sogenannten »Nvidia 12-Pin PCIe Molex Micro-Fit 3.0« zukommen lassen.

12-Pin-Anschluss wohl nur für High-End-Modelle

Welche Karten mit dem neuen und vorerst offenbar proprietären Anschluss ausgerüstet werden, ist aber noch unklar, auch wenn das Kabel durchaus auf hochwertige GPUs mit entsprechend hoher Leistungsaufnahme ausgelegt zu sein scheint.

Die Spezifikationen sind durchaus anspruchsvoll. (Bildquelle: Hardwareluxx) Die Spezifikationen sind durchaus anspruchsvoll. (Bildquelle: Hardwareluxx)

Specs: Interessant sind die Angaben auf der Verpackung des 12-Pin-Molex-Steckers. Es wird empfohlen, ein Netzteil mit 850 Watt oder mehr zusammen mit dem Kabel zu verwenden. Das dürfte ein klarer Hinweis auf High-End-Modelle vom Schlage einer RTX 3090 und RTX 3080 sein, auch wenn das noch nicht offiziell bestätigt ist.

Mehr dazu könnten wir jedoch bereits in rund einer Woche erfahren. Am 1. September soll Nvidia die RTX 3000 offiziell vorstellen.

Nvidia RTX 3000: Flaggschiff wohl riesig & neue Gerüchte zu Preisen   206     2

Mehr zum Thema

Nvidia RTX 3000: Flaggschiff wohl riesig & neue Gerüchte zu Preisen

Braucht es dafür ein neues Netzteil?

Der neue Stromanschluss setzt sich aus zwei 8-Pin-Anschlüssen zusammen. Im Falle von Seasonic wird dies offenbar mit einem modularen Kabel geregelt, welches direkt am Netzteil angeschlossen wird. Andere Anbieter könnten zudem mit Adaptern aufwarten, die direkt mit zwei 8-Pin-Steckern verbunden werden.

Ein neues Netzteil sollte mit Blick auf die Verkabelung also nicht zwingend von Nöten sein. Ein anderes Thema sind jedoch die empfohlenen 850 Watt für das Netzteil. Unserer Erfahrung nach reichen für eine RTX 2080 Ti mit einer TDP von 250 Watt samt restlichem System Netzteile mit 550 Watt aus (auch wenn seitens Nvidia 650 Watt empfohlen werden).

Da die RTX 3090 aber bis zu 350 Watt benötigen soll, könnte es hier eng werden. Geschätzt sollten es dann wohl mindestens 650 Watt sein.

Einer aktuellen Umfrage auf GameStar.de zufolge nutzen bislang ein Drittel der Teilnehmer Netzteile mit maximal 550 Watt. Knapp ein weiteres Drittel setzt auf Modelle mit 600 bis 650 Watt, das letzte Drittel verwendet Netzteile mit mindestens 700 Watt.

Wie viel Strom die einzelnen Komponenten eures PCs verbrauchen, was das für eure Stromkosten bedeutet und wie ihr Geld sparen könnt, lest ihr im folgenden Plus-Report:

Stromverbrauch am PC: Wir messen - und geben Spar-Tipps   68     23

Mehr zum Thema

Stromverbrauch am PC: Wir messen - und geben Spar-Tipps

Nur für Founders Editions? Es ist noch völlig unklar, ob es den Nvidia 12-Pin-Stecker vielleicht nur für die jeweiligen Founders Editions gibt. Denkbar wäre durchaus, dass Nvidias Boardpartner weiterhin auf 8-Pin-Anschlüsse setzen.

Der Nvidia-12-Pin-Anschluss entspricht übrigens nicht dem ATX-Formfaktor. Er fällt im Vergleich deutlich kleiner und filigraner aus.

Im Lieferumfang enthalten? Grafikkarten, die mit dem neuen Anschluss ausgestattet sind, dürfte Nvidia wohl einen entsprechenden Adapter beilegen, auch wenn dies noch nicht bestätigt ist.

zu den Kommentaren (161)

Kommentare(161)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.