Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Observation im Test - Atmosphäre-Hit mit Ladehemmung

Fazit der Redaktion

Manuel Fritsch
@manuspielt
So sehr ich die beklemmende Atmosphäre auf der Raumstation in Observation auch mag: So richtig gut funktioniert das Spiel für mich nur in den Momenten, in denen mir das Spiel die Kontrolle entreißt und ich passiver Beobachter bin. Dann verfolge ich die spannende und packende SciFi-Geschichte um die mysteriösen geometrischen Lichter aus dem All mit großer Freude. Ich will wissen, was mit der Crew passiert ist und herausfinden, was sich hinter dem Geheimnis befindet.

Was mich allerdings nicht interessiert und massiv genervt hat, sind die zahlreichen Minispiele, die mir das Spiel in den Weg wirft. Dabei enttäuscht mich vor allem, dass aus der fantastischen Idee, die KI zu spielen, so wenig gemacht wurde. Ich bin eine riesige Raumstation mit tausenden von komplizierten Subroutinen und Kameras! Aber das Gefühl, das mir Observation beim Spielen vermittelt, lässt mich denken, ich würde eine Lernsoftware zur Einschulung testen.

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (37)

Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.