Order of Magnitude - Kolonie-Simulation im Stil von Rimworld, aber mit 3D-Grafik

Die Macher von Prison Architect, Introversion, arbeiten derzeit an Order of Magnitude. Was das Kolonie-Aufbauspiel von einem Rimworld unterscheidet, lest ihr hier.

von Christian Just,
10.01.2019 15:59 Uhr

In Order of Magnitude kolonisiert ihr den Weltraum, nachdem die Erde unbewohnbar geworden ist.In Order of Magnitude kolonisiert ihr den Weltraum, nachdem die Erde unbewohnbar geworden ist.

Prison Architect wurde von Paradox aufgekauft, da stellte sich uns auch die Frage, was Entwickler Introversion Software eigentlich derzeit so macht. Die Antwort: Sie arbeiten an Order of Magnitude, einem Kolonie-Aufbauspiel, das sich noch in einem frühen Entwicklungsstadium befindet, schon jetzt aber vom Konzept her ein wenig an Rimworld erinnert.

Auf der britischen Spielemesse EGX Rezzed 18 konnten Besucher Order of Magnitude bereits ausprobieren, die Kollegen bei Eurogamer bekamen so einen ersten Eindruck von Introversions neuem Projekt. In dieser Meldung stellen wir euch vor, was bisher über das Strategiespiel bekannt ist.

Introversion-Entwickler vor der Booth von Order of Magnitude auf der Rezzed 18. (Bild: Twitter | Introversion)Introversion-Entwickler vor der Booth von Order of Magnitude auf der Rezzed 18. (Bild: Twitter | Introversion)

Rimworld in 3D?

Man könnte Prison Architect und Ludeon Studios' Rimworld Verwandschaft nachsagen, dem ist aber nicht so. Die beiden Spiele sehen sich auf den ersten Blick in ihrer Präsentation sehr ähnlich, haben sonst aber fast nichts miteinander zu tun. Die Ähnlichkeit kommt daher, dass Ludeon-Chef Tynan Sylvester eigenen Aussagen Zufolge kein besonderes Händchen für künstlerische Gestaltung habe und sich deshalb stark von Prison Architect inspirieren ließ.

Umso kurioser ist es, dass sich Prison-Architect-Entwickler Introversion nun ein wenig bei Sylvesters Spielidee für ein Kolonie-Aufbau-Strategiespiel bedient. Obgleich Order of Magnitude viele eigene Ideen und Herangehensweisen an den Tisch bringt, angefangen bei den dreidimensionalen Spielumgebungen. Und auch das Kolonie-Bauen läuft ein gutes Stück anders ab.

RimWorld im Test - Kannibalen im Weltraum

Genre-Mix: Aufbau-Survival-Raumfahrt

Wenn die Menschheit in einem Computerspiel den Weltraum besiedelt, ist sowohl in Rimworld als auch Order of Magnitude zuvor einiges schief gelaufen. Während in Rimworld das Raumschiff auf einem fremden, erdähnlichen Planeten abstürzt, hat die Menschheit in Order of Magnitude die Erde in einer nicht allzu fernen Zukunft unbewohnbar gemacht. Also begibt sie sich mit ihrer fortgeschrittenen Technik auf einen Himmelskörper, der nach dem Mond aussieht, um dort eine von mehreren Kolonien zu errichten.

Dabei geht es zunächst um das nackte Überleben eurer Kolonisten, also müsst ihr die Grundversorgung mit Wasser und Nahrung sicherstellen, Wohnraum schaffen und aufpassen, dass immer genug Sauerstoff zum Atmen vorhanden ist. Um den wachsenden Ressourcenbedarf zu decken, spielt zudem Abbau von Mineralen eine wichtige Rolle.

Order of Magnitude - Frühe Screenshots der Kolonie-Simulation ansehen

Wissenschaftlicher Anspruch

Später betreibt ihr Forschung, um die Weiterentwicklung eurer Kolonie voranzutreiben und schließlich sogar Raketen zu bauen, um zu anderen Himmelskörpern zu starten und weitere Kolonien aus dem unwirtlichen Boden zu stampfen. Dieses Netzwerk aus Kolonien soll in Order of Magnitude auch zusammenarbeiten, um die Sache der Menschheit voranzutreiben.

Interessant ist auch die wissenschaftliche Genauigkeit, die in Order of Magnitude zum Tragen kommt. So hat der Erdmond eine niedrige Gravitation und eine schwach ausgeprägte gasförmige Atmosphäre. Diese beiden Faktoren sollen, wie es in der echten Raumfahrt auch ist, euren Kolonisten Probleme bereiten.

So lässt die schwache Atmosphäre des Mondes weit größere Teile der kosmischen Strahlung hindurch, als das bei der Erdatmosphäre der Fall ist. Das soll sich in Order of Magnitude irgendwann negativ auf eure Kolonisten auswirken, was euch in die Verantwortung nimmt, mit passenden Gegenmaßnahmen zu reagieren.

Order of Magnitude hat noch keinen Release-Termin, allerdings will Introversion den Weg über eine spielbare Alpha-Version gehen. Ob damit das Modell Early Access gemeint ist, bleibt zunächst offen.

Legendär schlecht: Darkseed - Im Weltraum hört dich niemand ein Spiel anschreien (Plus)

5 Jahre Kannibalismus - Video zum Release von RimWorld 1.0: Ist der Indie-Hit jetzt "fertig"? 6:57 5 Jahre Kannibalismus - Video zum Release von RimWorld 1.0: Ist der Indie-Hit jetzt "fertig"?


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen