Overwatch - E-Sport soll durch Team-Uniformen und Minimap übersichtlicher werden

Um Overwatch für E-Sport tauglicher zu machen, haben die Entwickler einige Änderungen in Planung. Durch einheitliche Uniformen und eine Minimap soll das Spiel übersichtlicher werden.

von Ömer Kayali,
28.10.2017 13:55 Uhr

Overwatch - Die E-Sport-Matches sollen für Zuschauer übersichtlicher werden.Overwatch - Die E-Sport-Matches sollen für Zuschauer übersichtlicher werden.

Als Zuschauer fällt es einem nicht immer leicht, die schnellen Kämpfe in Overwatch zu verfolgen. Gerade für E-Sport sollte diese Voraussetzung jedoch erfüllt sein. Damit die Matches übersichtlicher werden, planen die Entwickler einige Änderungen vorzunehmen. Game Director Jeff Kaplan hat in einem Video die kommenden Features vorgestellt:

So sollen in Zukunft alle Charaktere der Overwatch-Teams deutlich erkennbare Uniformen bekommen. Wie bei anderen Sportarten soll es jeweils ein Heim- und ein Auswärtstrikot geben. Die Mannschaften sollen alle deutlich erkennbare Farben bekommen - nicht nur rot und blau. Auch die Effekte, wie Explosionen, Strahlen und Schüsse, werden an die Teamfarben angepasst. Dadurch soll leichter zu erkennen sein, wer von wem abgeschossen wird. Die Uniformen werden das erste Mal bei der Overwatch-Weltmeisterschaft im Rahmen der Blizzcon zu sehen sein. Alle teilnehmenden Teams haben entsprechende Trikots.

Eine weitere Neuerung ist eine 2D-Karte aus der Vogelperspektive für Broadcaster. Auf ihr haben sie eine bessere Übersicht über das gesamte Spielgeschehen und die Zustände der einzelnen Spieler, was den Übertragungen zu gute kommt.

Außerdem wird eine sogenannte 3rd-Person-Smart-Camera das Match begleiten. Sie richtet sich automatisch darauf, wo das Spiel gerade die meiste Action bietet.

Broadcaster werden die Möglichkeit haben, jederzeit bestimmte Momente nochmal in der Wiederholung zu zeigen. So sollen Zuschauer keine Highlights der Partie verpassen.

Zu guter Letzt soll noch ein automatisches Turnier-Interface kommen, dass es den Turnierveranstaltern vereinfacht, alle Einstellungen vor der Austragung vorzunehmen. Falls ein Spieler die Verbindung verliert, soll das Spiel automatisch pausiert werden.

Für die Zukunft verspricht Jeff Kaplan noch weitere Features, die Overwatch als E-Sport verbessern sollen.

Mehr: Overwatch - Blizzard meldet 35 Millionen Spieler

Overwatch - Trailer stellt Halloween-Terror vor 1:40 Overwatch - Trailer stellt Halloween-Terror vor


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen