Im bisher wohl coolsten Overwatch-Trailer verliert der neue Held Sigma seinen Verstand

Blizzard hat den 31. Overwatch-Helden vorgestellt. Er ist ein Wissenschaftler namens Sigma, der mit seinen Schwerkraft-Experimenten die Realität gebrochen hat.

von Robin Rüther,
23.07.2019 14:40 Uhr

Blizzard hat Held 31 enthüllt: Sigma.Blizzard hat Held 31 enthüllt: Sigma.

Sigma ist ein brillanter Wissenschaftler, der sein ganzes Leben einer Sache gewidmet hat: Schwerkraft. Mit seinen Forschungen steht er kurz vorm Durchbruch, bald, ja bald wird er sich die Energie eines Schwarzen Lochs zunutze machen! »Nichts wird jemals wieder so sein wie zuvor.« – verkündet er theatralisch im Trailer zu seiner Vorgeschichte.

Doch wenn uns die Popkultur in den vergangenen Jahrzehnten eines gelehrt hat, dann ja wohl, dass Geschichten um größenwahnsinnige Wissenschaftler niemals gut enden. Auch Sigma, der 31. und damit neueste Held in Overwatch, verliert bei seinen gefährlichen Experimenten die Kontrolle.

In einem stimmungsvollen Story-Video, das auch als unheimlicher Sci-Fi-Thriller durchgeht, stellt Blizzard die Hintergrundgeschichte des neuen Helden vor. Begleitet von einer spukhaften Musik bricht Sigma durch die Realität, verliert seinen Verstand und erkennt die Wahrheit des Universums.

Ihr seht ihn als Wissenschaftler, der die Kräfte des Schwarzen Lochs nicht in Schach halten kann. Ihr seht ihn als gelähmten Patienten, der an sein Bett gefesselt ist. Und ihr seht ihn in seinem Kampfanzug als großen, stämmigen Mann.

Der Trailer verbildlicht den verzerrten Verstand von Sigma mit Sprüngen zwischen seinen Identitäten, überlappenden Stimmen und drückenden Geräuschen. Am Ende steht er an der Seite der Talon-Mitglieder Moira, Widowmaker, Reaper, Doomfist und Sombra – den »Bösen« in Overwatch.

Community liebt Trailer, findet zahlreiche Details

Auf Reddit nimmt die Overwatch-Community den Origin-Trailer von Sigma sehr positiv auf. In diversen Posts finden Fans kleine Hinweise und versteckte Details.

Beispielsweise, dass Sigma anscheinend Niederländer ist: Die gelben Buchstaben ergeben »EM DJIRVEB« rückwärts gelesen heißt das »Bevrijd me«, niederländisch für »Lass mich frei«. Der englische Sigma-Sprecher Boris Hiestand, der viel Lob für seine Leistung bekam, bestätigte die Nationalität auf Twitter.

Sigma's in-game model from r/Overwatch

Auch am Ende des Videos gibt es eine Rückwärtspassage: Hier ruft Sigma »EM ESAELER«, »Release me« rückwärts.

Ein weiterer User namens TheIndustrialDev hat das gesamte Skript des Trailers niedergeschrieben, ein anderer namens Rorori analysiert die Konstellation der Stifte im Video und erkennt darin ein Einsteinkreuz. Wikipedia bezeichnet das als ein Gravitationslinsensystem im Sternbild Pegasus und weil wir das nicht ganz verstehen, fassen wir es vereinfacht zusammen: Die Entwickler hinter dem Story-Trailer haben wirklich sehr viel Wert auf Details gelegt.

Was sind Sigmas Fähigkeiten?

Da es sich beim Video um einen Story-Trailer handelt, ist bisher noch wenig über die Fähigkeiten von Sigma bekannt. Seinem Äußeren zufolge übernimmt er die Rolle des Tanks, der die Gravitation beugen und Dodekaeder erschaffen kann - Würfel aus Fünfecken.

Was er damit anstellen kann und wie seine Schwerkraft-Fähigkeiten funktionieren, bleibt jedoch vorerst im Dunkeln. Auch ein Release-Termin für Sigma steht noch aus. Den deutschen Story-Trailer findet ihr am Ende des Artikels.

Lieber im Original schauen? Link zum englischen Story-Trailer von Sigma

Der Story-Trailer vom neuen Overwatch-Helden Sigma ist ein kleiner Sci-Fi-Thriller 2:06 Der Story-Trailer vom neuen Overwatch-Helden Sigma ist ein kleiner Sci-Fi-Thriller


Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen