Playerunknown's Battlegrounds - Terry Crews ist riesiger Fan, vergleicht PUBG mit Paintball

Ex-NFL-Spieler Terry Crews zockt gerne Overwatch, ist jüngst aber gänzlich PUBG verfallen. Zusammen mit seinem Sohn.

von Dimitry Halley,
18.07.2017 14:33 Uhr

Terry Crews blickt auf jahrelanges Training als Profisportler und Action-Star zurück. Vielleicht hilft ihm beides bei Playerunknown's Battlegrounds.Terry Crews blickt auf jahrelanges Training als Profisportler und Action-Star zurück. Vielleicht hilft ihm beides bei Playerunknown's Battlegrounds.

Terry Crews ist Deodorant-Werbeikone, man kann seinen Brustmuskeln Schlagzeug spielen, hatte eine Rolle in Expendables - und das alles nach einer erfolgreichen NFL-Karriere als Footballer. Kein Wunder, dass der Kerl im Internet-Kosmos zu einem Social-Media-Phänomen wurde. Seine Vielseitigkeit stellt das Muskelpaket aber auch im Gaming-Bereich unter Beweis. Gegenüber PC Gamer enthüllt Terry Crews seine Zocker-Leidenschaft: Playerunknown's Battlegrounds. Gemeinsam mit seinem Sohn Isaiah spielt der 49-jährige den Battle-Royale-Shooter rauf und runter.

"Unser Lieblingsspiel war erst Overwatch. Das fanden wir echt klasse, und lieben wir auch heute noch. Aber dann haben wir uns auf Playerunknown's Battlegrounds eingelassen. PUBG? Mein Gott, davon kriegen wir einfach nicht genug. Wisst ihr was? Das ist echt eine sichere Alternative zu Paintball. Man ist buchstäblich in einer Welt und um einen herum schließt sich der Rand der Spielfläche. Und Leute wollen einen umbringen. Mein Sohn und ich haben damit aktuell so viel Spaß, dass PUBG zu meinem Go-To-Game geworden ist."

Crews hat sich schon 2016 in einer Reihe von YouTube-Videos auf seinem Kanal als Fan von Virtual Reality bezeichnet. Gemeinsam mit seinem Sohn probiert er die HTC Vive aus, außerdem schrauben die beiden ihren Familienrechner zusammen. Auch zu diesem Thema zeigt er sich gegenüber PC Gamer begeistert. Für ihn ist VR die Zukunft, die Oculus sagt ihm dabei mittlerweile deutlich mehr zu als HTCs Konkurrenzprodukt.

Jetzt weiß man zumindest: Dass Terry Crews auf der E3 2017 im Rahmen von Microsofts Präsentation von Crackdown 3 als Werbefigur eingesetzt wurde, ist nicht völlig aus der Luft gegriffen. Der stramme Ex-Profisportler hat durchaus einen Draht zu unserem Lieblingsmedium.

Playerunknown's Battlegrounds - Video: Week 16-Update, Ego-Server & FOV-Slider 2:28 Playerunknown's Battlegrounds - Video: Week 16-Update, Ego-Server & FOV-Slider


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen