Prison Architect - Update 13 mit neuem Spielmodus und Hauptmenü

Entgegen eigener Aussagen veröffentlichen Introversion nun ein weiteres Update für Prison Architect, das unter anderem einen neuen Spielmodus und ein Hauptmenü enthält.

von Mathias Dietrich,
19.12.2017 19:27 Uhr

Prison Architect - Warden-Modus und neue Features von Update 13 37:19 Prison Architect - Warden-Modus und neue Features von Update 13

Introversion tun sich schwer damit, Versprechen zu halten. 2016 kündigten sie an, keine neuen Inhaltsupates mehr für ihre Gefängnissimulation Prison Architect zu veröffentlichen. Nur vier Monate später erschien dennoch eine neue Version. Doch auch die war nicht das Ende: Heute erschien Update 13 mit einem neuen Spielmodus und endlich auch einem echten Hauptmenü.

Unser Test: Prison Architect - Strafe muss sein!

Neu im Knast

Im neuen »Gefängnisdirektor-Modus« übernehmt ihr direkte Kontrolle über den Chef eures Gefängnisses. Das bedeutet auch, dass ihr nur in dessen Nähe neue Räume bauen könnt und auch nur sehen könnt, was die Spielfigur sieht. Gleichzeitig könnt ihr als Direktor aber auch Waffen benutzen und dabei helfen, fliehende Gefangene aufzuhalten. Wer es gerne schwer mag, kann in diesem Modus außerdem »Permadeath« aktivieren. Wird euer Direktor dann erledigt, ist das Spiel vorbei.

Außerdem neu: Ein Hauptmenü. Bisher startete das Spiel direkt auf einer neuen Karte und ihr konntet sofort mit dem Spielen loslegen. Jetzt wird ein existierendes Gefängnis geladen, aus dem die Kamera interessante Szenen zeigt. Wenn man eine Taste drückt, öffnet sich das bekannte Menü, woraufhin man ein neues Spiel starten oder einen Speicherstand laden kann.

Zudem gibt es noch einige neue Features im Deployment-Modus, Mutatoren, Balancing-Anpassungen und auch Bugfixes. Eine komplette Liste der Änderungen findet ihr in den Patchnotes zu Update 13.

Entwickler als Kriegsverbrecher?: Ein Anwalt zur Situation um das Rote Kreuz in Prison Architect

GameStars 2017 - Mitmachen, abstimmen und abräumen!

Abstimmen und abräumen!

Was sind die besten Spiele des Jahres 2017? Das wollen wir von euch wissen und starten deshalb die große Abstimmung zu den GameStars 2017. Ihr bestimmt, welche Titel als Sieger vom Platz gehen und entscheidet außerdem über den Fail des Jahres 2017.

Belohnt wird eure Jury-Arbeit mit einem fetten Gewinnspiel, bei dem ihr Amazon-Gutscheine und als Plus-User sogar eine von zwei Grafikkarten im Star-Wars-Look oder das Hardcore-Retro-Spiel Cuphead abräumen könnt! Alle Infos zum Gewinnspiel und den Abstimmungskategorien findet ihr in unserer Übersicht.



Jetzt mitmachen, abstimmen und gewinnen! Zur GameStars-Abstimmung 2017


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen