PUBG - Großer Twitch-Streamer bricht in Tränen aus, nimmt sich Auszeit für die Familie

Der bekannte PUBG-Streamer DrDisRespect wird sich eine Weile zurückziehen. Unter Tränen beichtete auf Twitch seine Untreue. Nun möchte er sich erstmal seiner Familie widmen.

von Ömer Kayali,
16.12.2017 12:36 Uhr

PUBG-Streamer DrDisRespect beichtete im Live-Stream seine Untreue.PUBG-Streamer DrDisRespect beichtete im Live-Stream seine Untreue.

In der Vergangenheit hat DrDisRespect vor allem Aufmerksamkeit durch seinen Disput mit PUBG-Erfinder Playerunknown generiert. Doch hinter dem frechen Twitch-Streamer verbirgt sich Guy Beahm, ein Familienvater, der nun vor laufender Kamera ein schweres Geständnis abgelegt hat. Unter Tränen verkündete er, dass er sich vom Streamen von Playerunknown's Battlegrounds für eine Weile verabschiedet. Grund dafür ist, dass er seiner Frau untreu war, weshalb er sich jetzt eine Weile um seine Familie kümmern möchte. Sein genauer Wortlaut war:

"Ich habe eine kleine Ankündigung. Ich möchte euch gegenüber transparent sein. Wie ihr wisst, habe ich eine wundervolle Familie, eine Frau und Kind. Und ich möchte euch wissen lassen, dass ich untreu gewesen bin. […] Ich werde mir eine Auszeit nehmen, um mich auf meine Familie zu konzentrieren. Ich möchte euch das nur wissen lassen und ich entschuldige mich bei euch, meinen Sponsoren und Twitch. Das bin nicht ich, das ist nicht das, was ich repräsentiere."

Guy Beahm verkörpert als DrDisRespect einen satirischen und nicht ganz ernstgemeinten Charakter. Wann er wieder streamen wird, hat er nicht verraten. Das kann er momentan wohl selbst schwer einschätzen. Auf Twitch hat er durch seine PUBG-Streams mittlerweile 1,4 Millionen Follower. Die meisten seiner Fans unterstützen ihn. Vor seiner Zeit als Streamer arbeitete Beahm als Leveldesigner und Community Manager bei Sledgehammer.

PUBG ist wie Poker - Video: Das hat der Battle-Royale-Shooter mit »Texas hold 'em« gemeinsam 10:25 PUBG ist wie Poker - Video: Das hat der Battle-Royale-Shooter mit »Texas hold 'em« gemeinsam


Kommentare(141)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen