Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

PUBG - Update 20 ist live, neues Sturmgewehr & Motorroller

Das neue Sturmgewehr Beryl M762 erscheint auf allen Maps, der Roller nur auf Sanhok. Neben diesen neuen Inhalten merzen die Entwickler weiterhin Bugs aus.

von Robin Rüther,
23.08.2018 12:45 Uhr

Update 20 ist da und hat einen Roller, ein Sturmgewehr und zahlreiche Bugfixes im Gepäck.Update 20 ist da und hat einen Roller, ein Sturmgewehr und zahlreiche Bugfixes im Gepäck.

Update 20 in Playerunknown's Battlegrounds ist live und besteht im Grunde aus zwei Aspekten: Einerseits neue Inhalte wie Roller und Sturmgewehr und andererseits Bug-Fixes im Rahmen der Fix-PUBG-Kampagne, die die Entwickler vor einigen Wochen ins Leben gerufen haben.

Mit der wollen sie die Performance ihres Battle-Royale-Shooters verbessern und Fehler ausmerzen. Die wichtigsten Neuerungen stellen wir euch hier vor, die kompletten Patch-Notes und Bug-Fixes findet ihr auf Seite 2.

Neue Waffe: Beryl M762

Bei der neuen Waffe handelt es sich um das Sturmgewehr Beryl M762, das auf allen Karten auftaucht. Sie verwendet wie auch die AKM 7.62mm-Munition, macht aber dennoch weniger Schaden (47 pro Treffer).

Die Beryl M762 findet ihr auf allen Maps.Die Beryl M762 findet ihr auf allen Maps.

Dafür besitzt sie eine höhere Feuerrate und kommt damit insgesamt auf mehr DPS - vorausgesetzt, ihr kontrolliert den heftigen Rückstoß.

Mit Einzelschuss, Salve und Dauerfeuer deckt die Beryl M762 gleich drei verschiedene Feuermodi ab. Das Standard-Magazin fasst 30 Kugeln, mit einem erweiterten Magazin 40. Ihr könnt sowohl die gängigen Scopes als auch Griffe an dem neuen Sturmgewehr anbringen.

Neues Fahrzeug: Roller

Auf Sanhok reiht sich neben die bisherigen Fahrzeuge ein Roller ein. Der fährt zwar langsamer als das ebenfalls auf Sanhok beschränkte Motorrad und hat einen größeren Wendekreis, dafür steckt er aber genausoviele Kugeln wie sein großer Bruder ein.

Nicht besonders schnell, dafür aber robust: der neue Roller.Nicht besonders schnell, dafür aber robust: der neue Roller.

Auf dem Roller haben bis zu zwei Spieler Platz. Die Entwickler haben außerdem einen groben Release-Termin für die Autorikscha (Tuk-Tuk) genannt.

Ursprünglich sollte sie im selben Monat wie Sanhok erscheinen, jetzt trifft sie im September ein.

Überarbeitete Schulterperspektive

Wenn ihr viel TTP spielt und euch über fehlende Optionen beim Einstellen der Kamera ärgert, ist diese Neuerung wie für euch gemacht: Die Entwickler haben in den Einstellungen einen Reiter für die Third-Person-Kamera hinzugefügt.

Darin stellt ihr ein, ob sie sich standardmäßig über der linken oder rechten Schulter befindet oder sich immer der letzten Perspektive anpasst.

Rechte Schulterperspektive Hier hängt die Kamera über der rechten Schulter...

Linke Schulterperspektive ...hier schwebt sie über der linken.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen