Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis
1
2
3

Rage 2 - Wut in gut?

Es gibt da ein Spiel von id Software, das wir alle vergessen haben. Rage 2 soll das ändern - mithilfe der Just-Cause-Entwickler.

von Petra Schmitz,
15.05.2018 16:00 Uhr

Rage 2 - Plus-Video zur Titelgeschichte: Wütend wegen Walmart PLUS 9:45 Rage 2 - Plus-Video zur Titelgeschichte: Wütend wegen Walmart

Es gibt eine ganze Menge Dinge, die id Software hervorragend beherrscht. Movement, Leveldesign, Waffengefühl - das alles fällt einem aus dem Stegreif ein, darüber muss man nicht mal großartig nachdenken. Doch eines wird gerne vergessen: id kann Namen! Kurze, unkomplizierte und prägnante Namen, die leicht über die Lippen gehen, die aber trotzdem ordentlich Wucht mitbringen. Doom, Quake … und Rage.

Ja, auch Rage ist eigentlich ein fantastischer Spielename - nur fehlt ihm im direkten Vergleich mit anderen id-Titeln die Wucht. Denn die entsteht nicht allein durch eine Buchstabenfolge, die entsteht nicht nur durch die Bedeutung eines Worts, die entsteht zu entscheidenden Teilen durch das, was man mit dem Namen eines Spiels in Verbindung bringt. Das funktioniert sogar, wenn man beispielsweise Quake oder Doom niemals angefasst hat. Selbst als beinharter Online-Rollenspieler oder Echtzeitstratege weiß man einfach, dass diese beiden Spieleserien für etwas Großes, etwas Bedeutendes stehen.

Rage 1 kostenlos: Der Vorgänger als Vollversion für Plus-Mitglieder

Crusher, so heißen die riesigen Mutanten, die zwar keine Waffen mit sich tragen, dafür aber umso besser zuhauen können.Crusher, so heißen die riesigen Mutanten, die zwar keine Waffen mit sich tragen, dafür aber umso besser zuhauen können.

Auch der postapokalyptische Shooter Rage, der 2011 erschien, hätte diese Bedeutung bekommen können. Der Name war schon mal hervorragend. Rage! Wut! So simpel, so eindeutig, so gut! Und das Studio passte auch - zumindest haben wir das damals gedacht.

Und dann zeigte sich, dass id ausgerechnet die zwei Dinge, die Rage von ihren bisherigen Titeln unterscheiden sollten, nicht so richtig gut beherrscht: eine Open World, die diesen Namen auch verdient, sowie das Storytelling. Ersteres soll Avalanche als Hauptentwickler bei Rage 2 richten. Kann klappen, das Stockholmer Studio hat mit Just Cause chaotische Open-World-Orgien vorgelegt und sich mit Mad Max bereits - wenn auch zu uninspiriert - am Endzeit-Setting erprobt.

Damit ist Rage nach Wolfenstein schon die zweite ehemalige id-Marke, deren Zukunft nach Schweden ausgelagert wird. Und Wolfenstein hat der Wechsel nicht geschadet, vor allem in puncto Erzählung und Inszenierung haben die neuen Serienteile einiges Drauf. Nun ist Avalanche nicht gerade für seine ausgefeilten Geschichten bekannt, doch auch in Sachen Story verspricht uns id-Boss Tim Willits in einem exklusiven Rage-2-Interview deutliche Besserung.

Also, Mister Willits, wo wollt ihr hin mit einer Fortsetzung, mit der wohl die wenigsten von uns gerechnet haben?

Riese & Stadt Riese & Stadt
Riese & Natur Riese & Natur

In Rage 2 wird es riesige Mutanten geben, die wir voraussichtlich sowohl frei in der Open World als auch in Story-Missionen (Angriff auf die Stadt rechts) antreffen. Wir freuen uns schon, im Mech (!) gegen sie anzutreten, den wir dank des neuen Crafting-Systems (!!) aufrüsten (!!!) können.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen