Rainbow Six: Siege - In der neuen Season könnte ein kleines Gadget alles verändern

Steht ein gewaltiger Meta-Umsturz bevor? In Season 3 von Year 5 könnte ein Gadget stecken, dass die Operator-Rollen neu definiert.

von Philipp Elsner,
01.08.2020 10:44 Uhr

Das Aufsprengen von gepanzerten Barrikaden ist ein Kernelement von Siege. In Year 5 wird ein kleines Gerät vieles davon auf den Kopf stellen. Das Aufsprengen von gepanzerten Barrikaden ist ein Kernelement von Siege. In Year 5 wird ein kleines Gerät vieles davon auf den Kopf stellen.

Bis zum Reveal der neuen Season von Rainbow Six: Siege dürfte es nicht mehr lange hin sein und derzeit richten sich alle Augen auf die großen (und offensichtlichen) Fragen: Wer ist der neue Operator? Kommt endlich das Tachanka-Rework? Dabei könnte ein kleines und eher unbeachtetes Detail in Season 3 die größte Veränderung im Spiel seit Jahren bedeuten.

Um was geht es? Die sogenannte Mini Breach Charge wird ein neues sekundäres Gadget in Rainbow Six: Siege und soll voraussichtlich sieben Angreifern zum Beispiel anstelle von Stun- oder Rauchgranaten zur Verfügung stehen. Mit dieser neuen Ausrüstung im Gepäck lassen sich erstmals seit Release des Spiels auch Löcher in verstärkte Wände oder Luken sprengen, ohne dass ein Hardbreacher anwesend sein muss.

Wie funktioniert es? Das Gerät sieht in bisschen aus wie eine schwächere Version der Thermite-Ladung und funktioniert auch so: Einmal an einer Oberfläche angebracht, brennt sich eine heiße Substanz durch die Deckung und löst dann eine Explosion aus. Die Löcher sind aber natürlich deutlich kleiner als die von Thermite. Hier ein Clip aus dem geleakten Entwickler-Build:

Link zum YouTube-Inhalt

Warum ist das so beachtlich? Für R6 Siege könnte dieses Gadget eine dramatische Veränderung bedeuten, denn es hebt die Abhängigkeit von Hardbreachern teilweise auf. War es bisher eigentlich Pflicht, mit Hibana, Thermite, Ace (oder zumindest Maverick) anzutreten, sind jetzt völlig neue Team-Kompositionen möglich. Außerdem eröffnet es Angreifern neue Taktiken und Sichtlinien, die zuvor unmöglich waren.

Wann kommt das raus? Bisher hat Ubisoft noch keinen Termin für die neue Sprengladung genannt, die Rede war nur vom Year 5, also dem aktuellen Content-Jahr von Siege. Darin sind nur noch Season 3 und 4 übrig, die Chancen stehen also nicht schlecht, dass wir das neue Gerät bald in Händen halten. In mehreren Leaks wird Season 3 als Release-Zeitpunkt genannt, was aber letztlich nicht bestätigt werden kann.

Fazit der Redaktion

Phil Elsner: Die Mini Breach Charge dürfte völlig neue Optionen eröffnen, wie man Missionsziele angreift. Die wichtige Rolle des Hardbreachers kann plötzlich von (voraussichtlich) elf statt wie sonst nur vier Angreifern übernommen werden! Bisher hatten sekundäre Gadget generell vergleichsweise wenig Einfluss auf den Matchverlauf - das dürfte sich ändern. Auf die Pickrate der Hardbreacher wird das neue Tool aber natürlich ebenfalls Auswirkungen haben. Ich bin unglaublich gespannt, was sowohl Profi- als auch Casual-Teams mit dem Ding anstellen werden!

Was hat Ubisoft noch geplant?

Im Y5S3-Update rechnen wir außerdem mit dem lang erwarteten Tachanka-Rework, der jetzt mit einer ganz neuen Fähigkeit und stark umgebauter Waffe daherkommt.

Alle bisherigen Infos zum neuen Operator (womöglich aus Splinter Cell), dem Map-Rework und weiteren kommenden Inhalten, lest ihr in unserem Überblick zu Season 3 von R6 Siege 2020.

zu den Kommentaren (26)

Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen