Rainbow Six: Siege - Nächster Season-Reveal steht an, Operator-Rhythmus ändert sich

Y5S3 steht vor der Tür. Und von jetzt an wird immer nur noch ein einzelner neuer Operator erscheinen.

von Philipp Elsner,
27.07.2020 11:35 Uhr

Wie geht's in R6 weiter? Wir werfen einen Blick auf die Roadmap und die Zukunft des Spiels. Wie geht's in R6 weiter? Wir werfen einen Blick auf die Roadmap und die Zukunft des Spiels.

Das fünfte Jahr von Rainbow Six: Siege geht weiter und erreicht schon bald seine Season 3. Wir fassen zusammen, was jetzt schon über die neue Operation bekannt ist und womit Spieler rechnen können.

Wann ist der Reveal?

Y5S3 hat noch keinen offiziellen Termin, aber geht man vom bisherigen Rhythmus aus, findet der Reveal im August statt. Wir gehen aktuell mit Blick auf die vorherigen Seasons von der Mitte des Monats aus, genauer gesagt die Woche vom 17. Bis 21. August.

Da sich aufgrund der Corona-Krise Arbeitsabläufe verzögern und Termine kurzfristig verschieben können, ist das jedoch nicht in Stein gemeißelt. Sobald handfeste Infos vorliegen, erfahrt ihr es natürlich bei uns.

Was ändert sich am Operator-Takt?

Mit der dritten Season steht eine der größten Veränderungen am Release-Modell von Rainbow Six: Siege an: Von da an wird es nämlich nur noch einen neuen Operator pro Season geben. Rechnet also auch in Season 4 und der Roadmap für Year 6 immer nur mit einem Neuzugang alle drei Monate.

Die aktuelle Roadmap zeigt, was uns für 2020 noch alles erwartet. Die aktuelle Roadmap zeigt, was uns für 2020 noch alles erwartet.

Ubisoft fährt aber nicht einfach den Output runter, sondern will stattdessen mit jeder Season weitreichende Verbesserungen und Änderungen an bestehenden Waffen, Gadgets und Gameplay-Features vornehmen.

Was steckt alles in Season 3?

Bereits jetzt können wir anhand der Roadmap sehen, welche Inhalte uns in der neuen Operation erwarten. Hier der Überblick:

  • Ein neuer Operator (Herkunft unbekannt)
  • Überarbeitung von Kern-Spielmechaniken
  • Map-Rework von Skyscraper
  • Ein neues Ingame-Event/Arcade-Playlist
  • Ein neuer Battle Pass

Was es mit den neuen Kern-Mechaniken auf sich hat, ist noch nicht ganz klar. Allerdings hatte Ubisoft bereits ein neues allgemeines Gadget angedeutet, das in Season 3 erscheinen könnte: Mini-Thermit-Charges, die kleine Löcher in verstärkte Wände sprengen und von mehreren Charakteren auf Seite der Angreifer ausgerüstet werden können.

Kommt der Splinter-Cell-Operator?

Während wir bei jedem neuen Operator bereits im Vorfeld das Herkunftsland kannten, ist der neue Held ein Mysterium - aber auch nicht ganz: Es halten sich hartnäckig Gerüchte, dass es sich um einen Agenten aus Splinter Cell handeln könnte, womöglich sogar Sam Fisher persönlich!

Nach seinem Auftritt in Ghost Recon: Wildlands, könnte Sam Fisher bald in R6 Siege zuschlagen. Nach seinem Auftritt in Ghost Recon: Wildlands, könnte Sam Fisher bald in R6 Siege zuschlagen.

Ein geleaktes Video zeigte bereits das Gadget und die Waffen den neuen Operators. Inzwischen gehen mehrere R6-Experten wie Coreross, Matimi0 und andere davon aus, dass der Leak richtig liegt.

Und was ist mit Tachanka?

Ursprünglich war geplant, dass mit Season 3 auch der neue Tachanka erscheint. Um die Neuauflage des legendären Operators war es verdächtig still geworden, nachdem wir bereits sein neues Gadget und seine Waffe in Aktion sehen konnten.

Link zum Gfycat-Inhalt

Ob es bei dem Plan bleibt oder doch zu einer Verschiebung kommt, ist aktuell nicht abzusehen. Ubisoft hatte uns im Februar versichert, dass man Tachankas Kultstatus in der Community nicht gefährden wolle und deshalb beim Umbau sehr behutsam vorgehe.

zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen