Rainbow Six: Siege - Season Pass für Jahr 4 jetzt verfügbar

Ubisoft bietet jetzt den nunmehr vierten Seasonpass zu Rainbow Six: Siege an. Mit dem habt ihr eine Woche lang exklusiven Zugriff auf die neuen Operatoren.

von Mathias Dietrich,
12.12.2018 10:41 Uhr

Jahr 3 von Rainbow Six: Siege endet und Ubisoft bereitet sich auf das vierte Jahr des Shooters vor.Jahr 3 von Rainbow Six: Siege endet und Ubisoft bereitet sich auf das vierte Jahr des Shooters vor.

Ubisoft hat den Season Pass für das dritte Jahr von Rainbow Six: Siege entfernt und bietet ab sofort den Pass für das vierte Jahr an. Mit dem neuen Seasonpass bekommt ihr nicht nur acht neue Uniformen inklusive Headgear, sondern auch Early-Access-Zugriff auf die neuen Operatoren von 2019.

Das gibt es alles im Year-4-Season-Pass

  • 8 neue Operatoren aus Jahr 4
  • 8 neue Headgears und Uniformen
  • R6-Charm
  • 600 R6-Credits
  • 7-Tage früheren Zugang zu den neuen Operatoren
  • 10 Prozent Rabatt im Ingame-Shop
  • 5 Prozent Renown-Boost
  • 0,3 Prozent Alpha-Pack-Boost

Euer VIP-Status, der euch die Rabatte und Boosts zusichert, endet unabhängig von eurem Kaufdatum am 31. Januar 2020. Wer den Pass vor dem 4. März 2019 kauft, bekommt zudem den Waffen-Skin »Volcano Signature«.

Erste Leaks deuten Operatoren-Gadgets an

Die Designs der neuen Uniformen und Helme zeigt Ubisoft noch nicht. Auch wissen wir zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht, aus welchen Ländern die neuen Operatoren kommen, oder gar was sie können. Bisher gibt es nur einige bisher unbestätigte Leaks, von denen aus man über die Fähigkeiten der ersten zwei Neuzugänge rätseln kann.

Einer der Operatoren scheint so in der Lage zu sein, feindliche Drohnen zu hacken und wird damit möglicherweise das Verteidiger-Gegenstück zu Dokkaebi. Zum neuen Angreifer gibt es nur den Begriff »Trax«. Aus dem leitete die Community ab, dass sich dessen Gadget möglicherweise um das aufdecken und markieren von Gegnern drehen wird.

Legendäre Studios: Red Storm - Teil 2: Team Rainbow eilt zur Rettung (Plus-Report)

Erst kürzlich kündigte Ubisofft zudem eine Überarbeitung der Chat-Moderation in seinem Taktik-Shooter an. Beleidigungen führen nun nicht mehr zu einem automatischen Ban, sondern entfernen die Nachricht nur und benachrichtigen einen Support-Mitarbeiter, der den Text dann überprüft.

Zudem veröffentlichte der Entwickler erst kürzlich die letzten beiden Operatoren des Jahres. Nomad und Kaid krempeln das Meta des Shooters mit ihren Gadgets gehörig um. Erstere kann Gegner mit ihren Granaten zurückstoßen und letzterer setzt auch Deckenluken unter Strom und verhindert so, dass sie aufgesprengt werden können.

Rainbow Six: Siege - Kaid & Nomad: Die beiden neuen Operator demonstrieren ihre Gadgets im Trailer 0:57 Rainbow Six: Siege - Kaid & Nomad: Die beiden neuen Operator demonstrieren ihre Gadgets im Trailer

Rainbow Six: Siege - Screenshots ansehen


Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen