Rainbow Six: Siege - Ubisoft testet Maßnahmen gegen Störenfriede

Ubisoft hat in Rainbow Six: Siege eine Option hinzugefügt, mit der unsportliche Spieler gemeldet werden können. Diese ist allerdings vorerst auf Testservern verfügbar.

von Robin Rüther,
27.11.2017 14:16 Uhr

In Rainbow Six: Siege können unsportliche Spieler bald gemeldet werden.In Rainbow Six: Siege können unsportliche Spieler bald gemeldet werden.

Ubisoft arbeitet in Rainbow Six: Siege an einem Meldesystem für Spieler mit toxischem Verhalten. So ist es künftig möglich, über eine Schaltfläche Mitstreiter und Gegner zu melden. Bisher liegt diese Option allerdings nur auf den Testservern vor, ein Veröffentlichungstermin für die Hauptserver steht noch nicht fest.

Der Community-Entwickler Justin Kruger hat die Änderungen kürzlich auf Twitter bekanntgegeben. Wie genau das Meldesystem funktioniert, solle jedoch erst später erklärt werden. Allerdings hat er betont, dass Spieler nicht automatisch gebannt werden.

Auch wenn gegen einen Spieler zahlreiche Beschwerden wegen unsportlichen Verhaltens vorliegen, werde Ubisoft diese zunächst überprüfen, bevor es zu Sanktionen kommt. Nur nach ausreichendem Beweis, wie Chatlogs, Videos oder Screenshots, werden Strafen ausgesprochen.

In den vergangenen Jahren hat Ubisoft für Siege eng mit der Community zusammengearbeitet und den Shooter regelmäßig um neue Inhalte erweitert. Das Jahr 2017 lässt der Entwickler mit der Operation White Noise ausklingen. In unserer Vorschau zeigen wir die neuen Operator.

Auch für das dritte Jahr stehen einige Neuerungen auf dem Plan. Neben neuen Karten und Operatern wird es auch einen Zombie-Modus geben. Alle Neuerungen für "Year 3" findet ihr in unserer Übersicht.

Rainbow Six: Siege - Die drei neuen Operator aus Blood Orchid & alle Gadgets in Aktion 4:02 Rainbow Six: Siege - Die drei neuen Operator aus Blood Orchid & alle Gadgets in Aktion


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen