Adventskalender 2019

Red Dead Redemption 2 - Alle neuen Infos aus dem zweiten Trailer

Rockstar hat einen neuen Trailer zu Red Dead Redemption 2 veröffentlicht. Wir verraten, welche Infos in den neuen Bilder stecken.

von Michael Herold,
28.09.2017 18:15 Uhr

Red Dead Redemption 2 - Story-Trailer zeigt Charaktere, Spielszenen und bestätigt Prequel-Setting 1:29 Red Dead Redemption 2 - Story-Trailer zeigt Charaktere, Spielszenen und bestätigt Prequel-Setting

Ein neuer Stroy-Trailer zu Rockstars nächstem Wild-West-Abenteuer Red Dead Redemption 2 ist da! Zwar ist noch immer keine Rede von einer PC-Version, aber immerhin wurde der Release-Zeitraum für PlayStation 4 und Xbox One im Frühjahr 2018 noch einmal bestätigt und nicht erneut verschoben.

Wir fassen für euch unsere wichtigsten Erkenntnisse aus den neuen Szenen aus RDR 2 zusammen:

  • Der Held von Red Dead Redemption 2 heißt offenbar Arthur Morgan. Gemeinsam mit der Van der Linde Gang schlägt er sich als Outlaw durch den Wilden Westen, raubt dabei Züge aus und überfällt Banken. Im Gegensatz zu John Marston, der Hauptfigur aus dem ersten Red Dead Redemption, scheint Arthur Morgan nicht gerade wortkarg zu sein, sondern ganz im Gegenteil ein sprücheklopfender (»Dieser Ort ist alles andere als zivilisert«) und brutaler Gauner, der gerne mit Kugeln, Fäusten und Drohungen um sich wirft.
  • Da die Van der Linde Gang und ihr Anführer Dutch Van der Linde im Trailer auftauchen, handelt es sich bei RDR 2 offensichtlich um ein Prequel zum Vorgänger, da Dutch im ersten Teil ums Leben gekommen ist. Im Trailer tritt er als eiskalter Banden-Boss auf und spricht Arthur Morgan sein Vertrauen aus. John Marston gehörte vor den Geschehnissen des ersten Red Dead Redemption ebenfalls zu Dutchs Bande, ob er aber wieder einen Auftritt haben wird, lässt sich noch nicht sagen.
  • Offensichtlich spielen wir diesmal keinen heldenhaften Cowboy wie John Marston, der seine Taten als Gauner bereut. Stattdessen dürften wir wohl einen durch und durch fiesen Schurken spielen. Schließlich wird erwähnt, dass Arthur Morgan ein gesuchter Verbrecher ist und den Szenen des Trailers nach zu urteilen, denkt er nicht daran der Van der Line Gang den Rücken zu kehren und friedlich zu werden.
  • In einer Szene ist ein amerikanischer Ureinwohner zu sehen, der offensichtlich mit Arthur Morgan zusammenarbeitet. Und da Dutch sich selbst immer als Robin Hood des Wilden Westen sah und er sich mit seiner Bande gegen die Unterdrückung der Ureinwohner Amerkias auflehnte, könnten Indianer womöglich eine größere Rolle in der Story spielen.
  • Eine weitere auffällige Figur ist eine junge Blondine, die uns verdächtig an Bonnie MacFarlane aus dem ersten Teil erinnert.
  • Im Trailer sind ein Bankraub sowie ein Eisenbahnüberfall zu sehen. Womöglich werden wir in RDR 2 genau wie in Grand Theft Auto 5 ja größere Überfälle planen und vorbereiten können.
  • Es wird wieder eine Vielzahl an Tieren geben, auf die wir Jagd machen können. Im Trailer zu sehen sind unter anderem Bären, Krokodile, Wildschweine und Rehe.
  • In einer Szene ist Arthur Morgan sogar mit Pfeil und Bogen bewaffnet.
  • Außerdem werden wir wieder Pferde zureiten und zähmen können.

Eine ausführliche Trailer-Analyse werden wir morgen in Videoform nachliefern. Welche Infos wir ansonsten noch zu RDR 2 haben, erfahrt ihr in unserem Special zu allen Gerüchten und Leaks rund um Red Dead Redemption 2.

Habt ihr noch weitere Details in dem Clip entdeckt? Schreibt sie uns in den Kommentaren und sagt und, was ihr darüber denkt.

Passend zum Thema: Warum Red Dead Redemption 2 auf den PC gehört

Red Dead Redemption 2 - Trailer-Analyse: Prequel, PS4 Pro und neue Features 13:29 Red Dead Redemption 2 - Trailer-Analyse: Prequel, PS4 Pro und neue Features


Kommentare(43)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen