Remake oder Remaster? Für euch gibt es einen klaren Gewinner!

Wir wollten in einer Umfrage von euch wissen, ob ihr neu aufgelegte Spieleklassiker lieber als Remake oder Remaster erlebt. So habt ihr abgestimmt!

von Sören Diedrich,
12.10.2021 11:22 Uhr

Bereits in den letzten Jahren erschienen zahlreiche Spieleklassiker in einer modernisierten Fassung - entweder leicht aufgehübscht oder umfassend überarbeitet und neu erdacht. Auch 2021 stellt hier keine Ausnahme dar: Egal, ob ihr den Fürsten der Hölle in Diablo 2: Resurrected erneut auf die Zwölf gebt, der unschuldigen Max in Life is Strange beim Nasenbluten zuschaut oder gemeinsam mit Alan Wake vor fiesen Schattenwesen weglauft - Remaster und Remakes sind noch immer voll im Trend.

Daher wollten wir vor kurzem auch von euch wissen, was ihr denn von all den wiederbelebten Spieleperlen haltet und ob euch Remaster oder Remakes lieber sind. Wie immer habt ihr uns nicht enttäuscht und rege an der Umfrage teilgenommen, was zu einem klaren Ergebnis geführt hat.

Ihr bevorzugt umfangreiche Remakes

Wenn ältere Spiele noch einmal neu aufgelegt werden, bevorzugen die meisten von euch ein umfangreiches Remake. Ein oft nur dezent aufgehübschtes Remaster ist bei euch erstaunlich unpopulär und kann sich sogar nur ganz knapp vor der guten, alten Originalfassung platzieren.

Doch lassen wir einige Vertreter der drei Lager doch am besten selbst zu Wort kommen, weshalb sie so abgestimmt haben:

VaniKa bevorzugt zum Beispiel Remakes, damit auch die Jüngeren in den Genuss der modernisierten Franchises kommen:

Ich bevorzuge Remakes. Sie ermöglichen es, liebgewonnene Franchises in moderner Form neu zu erleben. Vor allem auch interessant für Leute, die das Original verpasst haben bzw. zu jung waren.

Nino_Chaosdrache kann meistens eher einem Remaster mehr abgewinnen, damit das liebgewonnene Spielgefühl nicht durch zu umfangreiche Sanierungsmaßnahmen verlorengeht:

Meistens ein Remaster, weil bei einem Remake doch immer die Gefahr besteht, dass Sachen verloren oder an die heutige Zeit angepasst werden, was dann das Spiel schlechter macht.

Und Nighthawk70 hält ein leidenschaftliches Plädoyer für das unverfälschte Original:

Ich habe das Spiel mit Leidenschaft gespielt, als es heraus kam - bringen mir eine bessere Grafik oder andere "Verbesserungen" ein "MEHR" in dem Spiel? Ich finde NEIN!

Welche Remakes und Remaster sind in der Mache?

Derzeit warten viele Rollenspiel-Fans sehnlichst auf das Remake des ersten Gothic-Teils, das von THQ Nordic in Auftrag gegeben wurde. Die Neuauflage soll den Geist des Originals bewahren, in Sachen Gameplay aber natürlich einen großen Sprung wagen und so auch das jüngere Zielpublikum ansprechen. Alle Infos zum Gothic-Remake erfahrt ihr in diesem Video:

Das Gothic-Remake: Wer steckt dahinter und was soll daraus werden? PLUS 31:50 Das Gothic-Remake: Wer steckt dahinter und was soll daraus werden?

Auch das Shooter-Genre wird mit einer Neuauflage bedacht, denn die Crysis-Trilogie wird als Remaster erscheinen. Hier sind gravierende Gameplay-Änderungen jedoch Mangelware, vielmehr beschränkt man sich auf eine aufgehübschte Grafik und ein paar Quality-of-Life-Verbesserungen. Wie das Ergebnis im Vergleich zum Original aussieht, könnt ihr euch hier anschauen:

Crysis Remastered: Vorher/Nachher-Vergleich   60     6

Mehr zum Thema

Crysis Remastered: Vorher/Nachher-Vergleich

Ihr seht also: Auch in Zukunft werden ältere Titel erneut ihren Weg auf unsere Festplatte finden, wenn sie gut in die Gegenwart transportiert wurden und unsere nostalgischen Trigger gekonnt anzapfen. Auf welches Remake oder Remaster freut ihr euch besonders? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (37)

Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.