Resident Evil 3 Remake: Singleplayer-Demo & Multiplayer-Beta starten noch im März

Die Demo des Singleplayer-Modus von Resident Evil 3 Remake und die Beta von Resistance starten im Abstand von etwa einer Woche zueinander.

von Mathias Dietrich,
17.03.2020 08:30 Uhr

Capcom hat die Releases für die »Raccoon City«-Demo des Resident Evil 3 Remakes sowie für die Beta des dazugehörigen Multiplayer-Modus Resident Evil Resistance bekannt gegeben. Die Termine und einige neue Spielszenen präsentiert das Team im Trailer zu Beginn dieser News.

Ab dem 19. März 2020 könnt ihr den Singleplayer-Modus ausprobieren. Etwa eine Woche später startet am 27. März die Testphase der Online-Partien.

Das steckt in der Demo

In der Testversion müsst ihr versuchen als Jill Valentine aus Raccoon City zu entkommen. Zu viel über die Inhalte will der Entwickler Capcom jedoch noch nicht verraten und gibt nur den Tipp, mit eurer Munition und auch den Items zu haushalten, obwohl es nur eine Demo ist.

Die Beschreibung im offiziellen Blog von Playstation liefert weitere Hinweise auf den verfügbaren Content. So werdet ihr bereits auf die Nemesis treffen. Weiterhin könnt ihr 20 versteckte »Mr. Charlie«-Figuren als zusätzliche Herausforderung finden.

Kein Zeitlimit: Im Gegensatz zur Testversion des Resident Evil 2 Remakes gibt es bei der zum dritten Teil keine Grenzen. Weder sitzt euch ein Timer im Nacken, noch ist die Anzahl eurer Durchläufe limitiert.

Keine Infos zum Umfang der Beta

Im Multiplayer-Modus tritt ein Team aus vier Überlebenden gegen einen Mastermind an. Während erstere aus einer Forschungseinrichtung fliehen müssen, überwacht letzterer sie mit Kameras, hetzt ihnen seine (meist) untoten Biowaffen auf den Hals und stellt Fallen auf.

Die Beta endet zusammen mit Release des Titels Anfang April. Capcom verrät nicht, wie umfangreich die Test-Version in Sachen Map-Auswahl, Charaktere, Fähigkeiten und Co. sein wird.

Resident Evil 3 Remake erscheint zusammen mit dem Multiplayer-Modus Resistance am 3. April 2020 für Windows-PCs und Konsolen. Versionen für Mac oder Linux wurden nicht angekündigt.

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen