Adventskalender 2019

Kommt das Resident Evil 3 Remake? Cover taucht im PSN auf

Hinweise auf ein Remake von Resident Evil 3: Nemesis verdichten sich. Jetzt taucht sogar ein Cover-Artwork mit »Biohazard RE 3«-Schriftzug auf.

von Mathias Dietrich, Christian Just,
03.12.2019 19:24 Uhr

Es gibt Berichte, dass Capcom ein Remake zu Resident Evil 3: Nemesis entwickelt. Jetzt kommt ein geleaktes Cover-Artwork hinzu. Es gibt Berichte, dass Capcom ein Remake zu Resident Evil 3: Nemesis entwickelt. Jetzt kommt ein geleaktes Cover-Artwork hinzu.

Update vom 03.12.2019, 19:24:

Im Playstation Network ist offenbar ein Cover-Artwork zu einem Remake von Resident Evil 3 aufgetaucht. Deutlich zu erkennen sind das Nemesis-Monster sowie die Protagonisten Jill Valentine und Carlos Oliveira. Der Leak scheint die Gerüchte um ein Remake von Capcom zu bestätigen. Eine offizielle Ankündigung, etwa zu den Game Awards in der Nacht des 13. Dezember 2019, wird also wahrscheinlicher.

Aufgetaucht sind die Bilder auf der Datenwebsite Gamstat, die auch kommende Neuerscheinungen im PSN auflistet. Der Szene-Insider Nibellion hat die Artworks auf Twitter geteilt. Wir binden den entsprechenden Tweet unten für euch ein:

Möglicher Titel von Project Resistance

Ein weiterer Hinweis betrifft das angekündigte Koop-Spiel Project Resistance. Hier gibt ein Cover-Design, das im ähnlichen Stil wie der Resi-3-Leak gehalten ist, einen Hinweis auf den möglichen finalen Namen: Resident Evil: Resistance. Im japanischen Raum heißt die Resident-Evil-Reihe Biohazard, hierfür ist ebenfalls ein entsprechendes Artwork vorhanden.

Insider Nibellion hat die Bilder auf Twitter geteilt:

Wir geben zu bedenken, dass dies keine offizielle Informationen von Capcom sind. Somit solltet ihr sie weiterhin als Gerücht betrachten.

Ursprüngliche Meldung vom 23.11.2019, 15:24:

Der nächste Eintrag in der Resident-Evil-Reihe wird Project Resistance, das Capcom dieses Jahr ankündigte. Dessen Fokus ist der asymmetrische PvP-Modus. Bei den Fans ist es sehr umstritten. Denn die wollen lieber einen neuen Singleplayer-Teil. Der könnte in Form eines Remakes von Resident Evil 3 jedoch bereits 2020 erscheinen, wie der Youtuber SpawnWave mitteilt. Und auch Eurogamer will von einem entsprechenden Projekt wissen.

Capcom machte bereits Andeutungen

Capcom selbst erklärte bereits in der Vergangenheit, dass ein Resident Evil 3 Remake möglich sei und einige Fans meinen, Hinweise darauf in den Trailern zu Project Resistance gefunden zu haben. Der Multiplayer-Teil bekommt zudem auch eine Singleplayer-Komponente, die derzeit jedoch nicht im Fokus steht.

Eine offizielle Ankündigung gibt es noch nicht. Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, wird die Enthüllung wohl nicht mehr lange auf sich warten lassen. Immerhin ist der Release Berichten zufolge bereits für 2020 geplant. Möglich wäre eine Vorstellung damit zum Beispiel auf den Game Awards, die am 13. Dezember 2019 stattfinden. Das Remake des zweiten Teils ist hier unter anderem als Game of the Year nominiert.

Resident Evil 3: Nemesis erschien ursprünglich am 22. September 1999, etwas mehr als ein Jahr nach der Veröffentlichung von Resident Evil 2. Ihr übernehmt die Rolle von Jill Valentine, die aus Raccoon City fliehen will. Statt Mr. X macht euch hier die titelgebende Nemesis das Leben schwer.

Mehr zu Resident Evil


Kommentare(93)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen