RimWorld - Nächster Patch soll Version 1.0 werden und Early-Access-Phase beenden

Im November 2017 erklärte RimWorld-Schöpfer Tynan Sylvester, dass sich die Kolonie-Simulation in ihrer finalen Entwicklungsphase befindet. Nun steht der Release bevor.

von Sebastian Zelada,
16.01.2018 13:16 Uhr

RimWorld steht kurz vor dem finalen Release und wird bald den Schritt aus dem Early Access machen.RimWorld steht kurz vor dem finalen Release und wird bald den Schritt aus dem Early Access machen.

Die Sci-Fi-Kolonie-Simulation RimWorld folgt der Geschichte von drei Überlebenden eines zerstörten Passagierraumschiffes, die sich am Rande des bekannten Weltraumes eine Kolonie aufbauen müssen und diese sukzessive vergrößern. Das Strategiespiel nähert sich nun der finalen Release-Version, wie Schöpfer Tynan Sylvester verrät.

Sylvester gibt zwar zu, dass man ewig an dem Spiel weiterarbeiten könne, doch nach fünf Jahren solle eine Linie gezogen werden. Das Spiel sei bereit, den Early Access zu verlassen.

"Das Spiel kann endlos erweitert werden, das liegt in seiner Natur. Es handelt sich nicht um eine geschlossene Geschichte, wie in Portal 2. Ich muss irgendwo einen Schlussstrich ziehen. Aber wo? Ich denke fünf Jahre sind in Ordnung. Fünf Jahre sind genug für 30 Dollar. Fünf Jahre sind genug, um ein Spiel als abgeschlossen zu bezeichnen."

Das soll nicht heißen, dass das Spiel nach dem finalen Release nicht mehr optimiert werde. Aber ob noch komplett neue Features erscheinen werden, bleibt offen. Fünf Jahre an einem Spiel zu arbeiten, nähere sich einem wahnwitzigen Bereich, so Sylvester.

So oder so ist das Spiel bereits jetzt einer der empfehlenswertesten Early-Access-Titel und hat bei fast 15.000 Reviews auf Steam einen Schnitt von »Äußerst positiv«.

Rimworld - Screenshots ansehen

Neue Features in Version 1.0

Die Version 1.0 soll unter anderem einen wassergetriebenen Energiegenerator bringen, der Flüsse nützlicher macht und verbesserte Ladezeiten für Mods aufweisen. Einen genauen Termin für Version 1.0 hat Sylvester nicht kommuniziert, doch auf Reddit erklärte er den Prozess hinter der Entwicklung und wie anspruchsvoll das Balancing ist:

"Mein Job ist es, es allen Spielern von RimWorld recht zu machen. Das beinhaltet Super-Hardcore-Spieler, mit 200 Mods, die jedes Detail der UI verstehen wollen und mehr Ultra-Power-User-Optionen verlangen, um alles automatisierter, schneller und mit weniger Klicks auszuführen. Es beinhaltet aber auch die 76 Jahre alten Großmütter und die 10 Jahre alten Kinder, die mir E-Mails schreiben, in denen sie sich bei mir bedanken, dass wir Spiele machen, die sie tatsächlich spielen können."

Unter folgendem Link findet ihr die kompletten Aussagen des Schöpfers von RimWorld auf Reddit.

Rimworld - Zu Recht ein Steam-Verkaufsschlager 18:23 Rimworld - Zu Recht ein Steam-Verkaufsschlager


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen