Neue Rollenspiele mit Das Schwarze Auge: So sollen die Zeiten von Drakensang zurückkommen

Das Schwarze Auge hatte eine ruhmreiche RPG-Vergangenheit, doch die ist vorbei. Im Gespräch hat Jan Wagner von Ulisses Digital jetzt den Masterplan für ein Comeback enthüllt.

von Fabiano Uslenghi,
22.04.2022 11:07 Uhr

Einst herrschte ein altehrwürdiges Rollenspiel-System über die deutschen Lande und brachte mit einigen glorreichen PC-Spielen Freude und Glück in die Herzen deutscher Fans des gepflegten Rollenspiels. Das Schwarze Auge brachte Klassiker wie Drakensang, Die Nordlandtrilogie oder Satinavs Ketten hervor. Doch diese Zeit scheint vorüber.

Wo einst Licht war, ist nun Schatten. Denn seit vielen Jahren gab es kein Spiel in Aventurien mehr, das an diese Hochzeiten anknüpfen konnte. Mit Book of Heroes erschien zuletzt sogar der traurige Tiefpunkt.

Warum DSA sich heutzutage schwer tut, hat auch damit zu tun, wie sich der PC-Markt entwickelt hat. Denn während Spiele immer teurer werden, blieb die Welt von Das Schwarze Auge ein deutscher Nischenmarkt.

Doch noch ist nicht alle Hoffnung verloren. Das Schwarze Auge soll zurückkommen, nur nicht unbedingt in nächster Zeit. Im Podcast hat uns Jan Wagner, Head of Digital Games beim DSA-Verlag Ulisses, exklusive Einblicke in den Masterplan für gute PC-Spiele rund um Das Schwarze Auge gegeben.

Jan Wagner von Ulisses Digital Games im Gespräch   33     22

Mehr zum Thema

Jan Wagner von Ulisses Digital Games im Gespräch

Von der Visual Novel zum nächsten Drakensang?

Im Podcast spricht Jan Wagner darüber, wie sein Plan aussieht, um mit DSA-Spielen wieder Erfolg zu haben. Die Lizenz einfach externen Entwicklern zu geben, die keinerlei Liebe oder eigenes Interesse an der Welt haben, wie bei Book of Heroes geschehen, soll auf jeden Fall nicht mehr der Weg sein.

Die beiden Drakensang-Rollenspiele gehören für viele Fans zu den besten RPGs im DSA-Universum 6:51 Die beiden Drakensang-Rollenspiele gehören für viele Fans zu den besten RPGs im DSA-Universum

Stattdessen hat Wagner einen neuen Plan ersonnen und dazu gehört, den Ulisses-Verlag zu befähigen, die Spiele selbst zu entwickeln. Nur so sei zu garantieren, dass die notwendige Liebe und Sorgfalt in das Produkt fließt, die sich der Verlag und die Fangemeinde wünschen.

Nur kann Ulisses aktuell schlicht und ergreifend noch keine Spiele entwickeln. Das soll sich in den nächsten Jahren ändern. Deshalb gibt es einen Masterplan:

  • Die Visual Novel: Schon im Mai 2022 geht es los, dann erscheint mit Wolves of the Westwind ein neues DSA-Spiel auf Steam. Nur handelt es sich hierbei um eine Visual Novel, mit ganz wenigen RPG-Inhalten. Es geht um eine Geschichte zum Lesen und mit schönen Bildern. Sachen, die Ulisses schon gut kann, ohne allzu großes finanzielles Risiko.
  • Ein Action-Spiel: Das nächste Projekt wird ein standardmäßiges Actionspiel, an dem sich das Studio ausprobieren kann. Allerdings ohne DSA-Lizenz. Denn bei dieser von Fans geliebten Marke hat man laut Wagner nur wenige Schüsse frei, und die sollen sitzen.
  • Ein erstes Rollenspiel: Das Gelernte soll danach in einem weiteren Spiel umgesetzt werden, das diesmal tatsächlich ein Rollenspiel wird. Aber erneut ohne DSA-Lizenz, stattdessen soll ein anderes Pen&Paper-Werk herhalten: Hexxen 1733.
  • Das neue DSA-RPG: Und wenn all diese Punkte abgehakt, das Personal aufgestockt und ausgebildet wurde und hoffentlich die Finanzierung sowie der internationale Ruf des Studios an einem guten Punkt sind, dann soll ein neues DSA-Rollenspiel entstehen, mit angemessenen Produktionsaufwand.

Das Ziel ist es eben, ein Spiel zu haben, das international auch ohne Zugkraft der Marke konkurrenzfähig ist und in Deutschland die Fans von DSA zufriedenstellt.

Eins steht damit aber auch fest: So bald wird kein neues DSA-Rollenspiel erscheinen. Der Plan ist auf Langfristigkeit ausgelegt und all diese Spiele wollen erst einmal entwickelt werden. Ein Drakensang 3 schließt Wagner übrigens ohnehin nahezu aus, da Drakensang noch ein eigener Markenname ist, deren Rechte nicht bei Ulisses liegen. Wenn ihr das ganze Gespräch mit Jan Wagner hören wollt, geht es hier zum Podcast.

Was würdet ihr euch von einem neuen DSA-Spiel wünschen? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (45)

Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.