Sony - Gewinneinbruch wegen Playstation 3-Start

von Walter Reindl,
16.05.2007 13:06 Uhr

Im abgelaufenen Geschäftsjahr, das für Sony am 31. März endete, lief es nicht gut für den Multikonzern. Wie next-gen.biz meldet, sind die jetzt veröffentlichten Geschäftszahlen sehr ernüchternd ausgefallen. Der Gewinn aus dem operativen Geschäft ist im Vergleich zum Vorjahr (1,88 Milliarden US-Dollar) um satte 68 Prozent auf 597 Millionen Dollar geschrumpft.

Die miesen Zahlen ergeben sich in der Hauptsache aus den immensen Kosten für den Launch der Playstation 3 und deren konstant hohen Verlust pro verkaufter Einheit. Für das nächste Fiskaljahr prophezeit die Geschäftsleitung allerdings schon wieder stark ansteigende Gewinne (3,66 Milliarden US-Dollar), die hauptsächlich durch Einsparungen bei den Bauteilen der PS3 und dem boomenden Markt bei LCD-Bildschirmen und Fernsehern erbracht werden sollen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen