Space Engineers - In ganz neuer Grafik: Neue Texturen, Effekte & Animationen per Update

Ein großes Update für Space Engineers verbessert die Grafik, Effekte und Animationen des Weltraum-Baukastens. Ein Video zeigt die Änderungen.

von Elena Schulz,
04.02.2018 12:57 Uhr

Space Engineers - Trailer zu Update 1.186 zeigt große Änderungen an Grafik, Sound und Fahrzeugen 4:35 Space Engineers - Trailer zu Update 1.186 zeigt große Änderungen an Grafik, Sound und Fahrzeugen

Die Entwickler hinter dem Koop-Weltraum-Baukasten Space Engineers haben mit Patch 1.186.0 ein riesiges Update veröffentlicht. Das verbessert unter anderem die Grafik, fügt neue Texturen hinzu und überarbeitet Licht- und Partikel-Effekte, Animationen und die Fahrzeuge.

Die Änderungen werden bis ins Detail im Entwickler-Blog und einem neuen Trailer vorgestellt. Letzterer wurde mit dem neuen, aktuell nur intern verfügbaren »Replay und Offline Rendering Tool« direkt im Spiel aufgenommen.

Er setzt außerdem einen Fokus auf Story und Inszenierung und soll die ursprüngliche Vision von Space Engineers widerspiegeln. Ihr findet ihn oberhalb, unten seht ihr zwei Vergleichsbilder mit der neuen und alten Grafik.

Grafik nach dem Update Space Engineers (2018)

Grafik vor dem Update Space Engineers (2014)

Eigener Stil trifft Realismus

Die Änderungen des neuen Updates sollen das Spielgefühl insgesamt signifikant verbessern. Der vorher schlichte Grafikstil war dazu da, damit die Spieler beim komplexen geometrischen Aufbau ihrer Kreationen nicht den Überblick verlieren. Im nächsten Schritt strebt man nun mehr Realismus an, um die Optik insgesamt intuitiver zu gestalten. Es soll authentisch wirken, aber auch eine eigene Note haben.

Konkret wurden unter anderem neue Partikeleffekte hinzugefügt, die nun auch auf Schwerkraft und Physik reagieren. Auch das Rendering wurde überarbeitet. Gibt es einen Zusammenstoß, reagiert nun zudem die Kamera im Spiel mit einem subtilen Wackeln. Es gibt neue Rüstungen und eine neue Farbpalette, die insgesamt gesättigter und leuchtender ausfällt. Auch gläserne Oberflächen sollen nun durch hübsche Spiegel-Effekte glänzen.

Sämtliche Lichtquellen wurden überarbeitet und neben HDR auch Bloom, Tone Mapping, HBAO (Ambient Conclusion Shader) und eine Anpassung der Augen an starke Lichtunterschiede hinzugefügt. Lens Flares, chromatische Aberration und eine Vignette sollen derweil für ein Film-Gefühl sorgen. Viele 3D-Modelle wurden in ihrer Form überarbeitet und verfügen nun über bessere Texturen wie glänzenderes Metall.

Dank neuer Texturen und überarbeiteter Modelle kommt Space Engineers deutlich realistischer daher.Dank neuer Texturen und überarbeiteter Modelle kommt Space Engineers deutlich realistischer daher.

Mehr zu Space Engineers: Großes Update verbessert die Physik

Leichtere Schritte und kürzere Ladezeiten

Das Gefühl der Astronauten-Stiefel und die Schwerkraft wurden so überarbeitet, dass es realistischer ausfällt. Vorher war die Schwerkraft deutlich stärker spürbar und damit die Spielfigur schwerfälliger. Auch Jetpack-Flüge und Rennen sollen sich nun natürlicher und einfacher zu steuern anfühlen. Alle Animationen wie Fallen, Landen oder das Halten von Gegenständen wurden verbessert.

Die neue Voxel Engine von Medieval Engineers sorgt zudem für kürzere Ladezeiten. Änderungen direkt im Spiel wie Schäden fallen deutlich schneller aus. Die optischen Anpassungen beziehen sich größtenteils auf den Weltraum. Verbesserungen an den Planeten werden noch folgen, aber wohl nicht in nächster Zeit.

Besserer Sound und Fahrzeuge

Überarbeitet wurden dafür noch die beiden Audio-Modi realistisch (wie im echten Weltraum) und Arcade (wie in einem Sci-Fi-Film). Schiffe verfügen über neue Sounds, die HUD-Stimmen wurden wieder aktiviert und die Schritte, Sprung- und Lande-Geräusche besser an die Charakter-Bewegungen angepasst. Insgesamt fällt der Sound realistischer aus, je nach Entfernung zum Spieler werden Geräusche jetzt auch gedämpft oder verstärkt.

Spielerisch wurden die Fahrzeuge verbessert. Die Einstellungen wurden vereinfacht, um das Fahren zu erleichtern. Die Autos sollen sich nun stabiler steuern und nicht mehr gleiten oder hüpfen. Steckt man im holprigen Gelände fest, kann man das Fahrzeug per Knopfdruck in die Höhe schnellen und auf besseres Terrain bugsieren lassen.

Hinzu kommen noch weitere Änderungen wie eine russische Übersetzung, Nvidia Ansel und noch mehr technische Detail-Änderungen am Verhalten der Fahrzeuge und der Optik, die auf dem offiziellen Blog noch ausführlich erklärt werden. Insgesamt kann man aber sagen, dass man sich um mehr Realismus bemüht und Space Engineers das sehr gut steht.

Space Engineers sieht dank eines neuen Updates sehr viel schicker aus.Space Engineers sieht dank eines neuen Updates sehr viel schicker aus.


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen