Spiele-Highlight 2017 - Markus: Ich fühle mich gedrückt!

Battle Chasers: Nightwar kann alles! Zumindest alles, was sich Markus von einem Taktik-Rollenspiel mit Rundenkämpfen wünscht.

von Markus Schwerdtel,
30.12.2017 08:00 Uhr

Was ist... Battle Chasers: Nightwar? - Final Fantasy trifft Darksiders 15:34 Was ist... Battle Chasers: Nightwar? - Final Fantasy trifft Darksiders

Die Schultern zu breit, die Köpfe zu klein, die Waffen zu groß: Eigentlich mag ich ihn nicht besonders, den Stil des Comiczeichners Joe »Joe Mad« Madureira. Die von ihm mitgestalteten Spiele (Darksiders!!!) finde ich aber irgendwie immer super. Und da ist Battle Chasers: Nightwar keine Ausnahme. Das liegt aber wohl vor allem daran, dass der Titel von der Optik mal abgesehen alle meine Knöpfe drückt.

Ich liebe Rundenkämpfe im Stil japanischer Rollenspiele wie Final Fantasy 7 oder Persona 5, davon gibt es in Nightwar jede Menge. Und sie sind durch einige Kniffe (Standardattacken füllen zum Beispiel Mana auf) besonders anspruchsvoll und ermöglichen trickreiche Manöver und Kombinationen. Dazu gibt's eine riesige Oberweltkarte zum Abgrasen. Oberweltkarten sind immer super!

Außerdem mag ich einzigartige Charaktere, und auch davon hat das Spiel mit dem sanften Kampfroboter Calibretto oder der ungewöhnlichen Heldin Gully (ein Mädchen als Tank?!) genügend. Kurz: Battle Chasers liefert ein rundes Gesamtpaket und ist immer wieder mal für ein paar Stunden gut. Und wenn das Ding für Nintendos Switch erscheint, spiele ich es im Zug gleich noch mal durch.


Der Autor
Markus spielt auf allem was Knöpfe hat. Und auf Smartphone und Tablets, auch wenn da die Buttons fehlen. Frei von allem Plattformdünkel hat er deshalb schon früh die japanischen Rollenspiele auf Konsolen wie dem SNES oder der PlayStation für sich entdeckt. Schließlich bieten die Rundengefechte in diesen Spielen (der häufigen Knubbenloptik zum Trotz) anspruchsvolle Kampfsysteme.

Battle Chasers: Nightwar - Screenshots ansehen

GameStar Jahresrückblicke 2017

Rückblick der Redaktion

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir haben unsere Redakteure gefragt, was ihre Highlights, Enttäuschungen oder Geheimtipps des Jahres 2017 waren. Die Texte der Kollegen findet ihr hier:

24. Dezember 2017 - Highlight: Petra Schmitz: Endlich wieder zuhause!
25. Dezember 2017 - Enttäuschung: Maurice Weber: So ein Release darf nicht sein!
26. Dezember 2017 - Enttäuschung: Dimitry Halley: "Ich lag so falsch..."
27. Dezember 2017 - Highlight: Michael Herold: Die Jagd nach dem Chicken Dinner
28. Dezember 2017 - Enttäuschung: Jochen Redinger: Was bleibt, ist der Hammer
29. Dezember 2017 - Highlight: Michael Graf: Das beste Spiel von 2017 ist von 2016
30. Dezember 2017 - Podcast-Rückblick: So war das erste Jahr im GameStar-Podcast
30. Dezember 2017 - Highlight: Markus Schwerdtel: Ich fühle mich gedrückt
31. Dezember 2017 - Geheimtipp: Robin Rüther: Und plötzlich liebe ich Käfer
01. Januar 2018 - Highlight: Heiko Klinge: Wie ich aus Versehen zum Massenmörder wurde
02. Januar 2018 - Geheimtipp: Johannes Rohe: Wie heißt dieses Spiel???
03. Januar 2018 - Highlight: Philipp Elsner: Zurück zum Singleplayer
04. Januar 2018 - Geheimtipp: Sandro Odak: Endlich was für den Bürokraten in mir

Noch mehr Rückblicke mit GameStar Plus
Prinz Harry verlobt sich mit einer bürgerlichen Amerikanerin, die Kelly-Family füllt wieder ganze Stadien, und Boris Becker ist irgendwie vielleicht ziemlich pleite – für die Boulevardblätter war 2017 ein super Jahrgang. Und für uns Spieler? Werfen wir doch einen Blick in die Lootbox.
GameStar Plus Jahresrückblick 2017: Das Jahr der Lootbox (30. Dezember 2017)


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Battle Chasers: Nightwar

Genre: Rollenspiel

Release: 03.10.2017 (PC, PS4, Xbox One), 15.05.2018 (Nintendo Switch)

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen