Splinter Cell - Keine Fortsetzung auf der E3: Ubisoft-Präsident bezieht Stellung

Auf der Pressekonferenz zur E3 2018 hat Ubisoft einige Spiele gezeigt und ein paar neue angekündigt. Ein heiß erwarteter Titel fehlte allerdings.

von Kevin Nielsen,
12.06.2018 19:09 Uhr

Auf der PK von Ubisoft wurde kein neues Splinter Cell angekündigt.Auf der PK von Ubisoft wurde kein neues Splinter Cell angekündigt.

Die Ubisoft-Pressekonferenz zur E3 2018 ist vorbei, doch eine erhoffte Ankündigung blieb aus. Viele sind davon ausgegangen, dass der französische Publisher einen neuen Teil der Splinter-Cell-Reihe zeigen würde. Vor allem nach dem Walmart-Leak im letzten Monat sprach einiges für eine Ankündigung. Am Ende gab es aber nichts von Splinter Cell zu sehen.

Nun hat sich Ubisoft Präsident Yves Guillemot dazu geäußert. Yves bestätigte im Interview mit Geoff Keighley, dass er das Franchise liebe. Sie planen zu Splinter Cell zurückzukehren, aber auf der Messe wollte er nichts weiter dazu sagen. Auf eine Ankündigung werden wir also noch etwas länger warten müssen.

Angesprochen darauf, dass es keine überraschende Ankündigung am Ende der Pressekonferenz gab, sagte Yves schlicht, dass man dies nicht immer machen müsse. Der Fokus der PK lag für Ubisoft auf der Zusammenarbeit zwischen Spielern und Entwicklern für die kommenden Spiele. Fans können nun zusammen mit Hitrecord die Welt von Beyond Good and Evil 2 mitgestalten.

Ubisoft zeigte auf der PK unter anderem einen neuen Story-Trailer von Beyond Good and Evil 2, kündigte Raids für The Division 2 an und enthüllte das Release-Datum von Assassin's Creed: Odyssey.


Kommentare(48)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen