Star Trek: Bridge Crew - Kein VR-Geschenk zu Weihnachten, auf 2017 verschoben

Das VR-Koopspiel Star Trek: Bridge Crew erscheint nicht mehr im November 2016. Ubisoft peilt jetzt den 14. März 2017 an.

von Stefan Köhler,
21.10.2016 15:06 Uhr

Star Trek: Bridge Crew kommt erst im März 2017, Ubisoft hat den VR-Kooptitel um einige Monate verschoben.Star Trek: Bridge Crew kommt erst im März 2017, Ubisoft hat den VR-Kooptitel um einige Monate verschoben.

Schlechte Nachrichten für alle, die sich auf ein Weihnachten mit Virtual Reality und Star Trek: Bridge Crew gefreut haben. Denn Ubisoft bestätigt eine Verschiebung des VR-Kooptitels auf den 14. März 2017. Eigentlich sollte der Titel Ende November erscheinen.

Star Trek: Bridge Crew setzt die Erfahrung um, die Spieler von einem VR-Spiel im Stark-Trek-Universum wohl am ehesten erwarten würden: Das Kommando über die Brücke eines Sternenflottenschiffs übernehmen, genauer der USS Aegis.

Immerhin jetzt verfügbar: »Agents of Yesterday«-Update für Stark Trek Online

Bis zu vier Spieler übernehmen Rollen wie Kapitän, taktischer Offizier, Ingenieur oder die Kontrolle über das Brücken-Terminal. Wer lieber alleine spielen möchte, setzt sich in den Kapitänssessel und gibt KI-Offizieren Anweisungen in den Storymissionen und generierten Nebenaufträgen.

Das Sci-Fi-Abenteuer erscheint für PlayStation VR, Oculus Rift und HTC Vive.

Video-Fazit: Ubisoft-VR - Johannes Rohe über Eagle Flight und Star Trek: Bridge Crew 2:46 Video-Fazit: Ubisoft-VR - Johannes Rohe über Eagle Flight und Star Trek: Bridge Crew

Star Trek: Bridge Crew - Screenshots ansehen


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen